Blaulicht Niedersachsen: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person; Versuchter Wohnungseinbruchdiebstahl Zeugen gesucht; Unfälle in Syke und Stuhr

Polizeiauto auf der Straße

Diepholz (ddna)

Wetschen – Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Eine 71-jährige aus Diepenau wurde am Donnerstag, am Vormittag, bei einem Verkehrsunfall in Wetschen leicht verletzt. Sie befuhr mit ihrem Skoda die B 214 in Fahrtrichtung Diepholz. Auf Höhe des Einmündungsbereiches B 214inger Straße beabsichtigte sie nach links auf die Sulinger Straße abzubiegen. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden LKW. Es kam zum Zusammenprall, wobei die Skoda Fahrerin leicht verletzt wurde. Es entstand ein Schaden von ca. 6.000 Euro.

Sulingen – Versuchter Wohnungseinbruchdiebstahlgenaufruf

Heute, gegen 3:30 Uhr nachts, versuchte ein Unbekannter im Haferkamp in Sulingen sich widerrechtlich Zugang zu einem Wohnhaus zu verschaffen. Der Unbekannte wurde vom Hauseigentümer beobachtet und angesprochen. Der Mann rannte daraufhin in Richtung Kornstraße, stieg dort auf ein Fahrrad und fuhr damit in Richtung Berufsschule davon. der Mann wird wie folgt beschrieben: – südländisches Aussehen – ca. 170 cm – ca.

Syke – Vorfahrt genommen

Eine 17-jährige Riederin fuhr gestern auf dem linksseitigen Fuß-weg der Wiesenstraße mit ihrem Elektroroller stadtauswärts in Richtung Okel. An der Einmündung der Waldstraße wollte ein 56-jähriger Mann aus Beckeln mit seinem Nissan nach rechts in Richtung Ampelkreuzung an der B6 abbiegen und übersah die Rollerfahrerin. Durch den Zusammenprall wurde die Zweiradfahrerin leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Der Sachschaden beträgt allerdings 1.800 Euro.

Stuhr – Verkehrsunfall

Donnerstagnachmittag, um 15:15 Uhr, kam es in der Bremer Straße in Stuhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Ein 60-Jähriger aus Minden beabsichtigte mit seinem Wohnmobil von der Ausfahrt der A 1 auf die linke Fahrspur der Bremer Straße zu wechseln. Hierbei übersah er vermutlich den auf der Bremer Straße befindlichen 21-jährigen Audi-Fahrer aus Weyhe. Es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde dabei keiner der Beteiligten. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.200 Euro.

Stuhr – Polizei stoppt alkoholisierten Fahrer

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Donnerstag, gegen Abend, ein 44-jähriger Delmenhorster mit seinem Fahrzeug in der Industriestraße von der Polizei angehalten und kontrolliert. Im Zuge der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Delmenhorster erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,45 Promille. Dem verantwortlichen Fahrer wurde eine Blutprobenentnahme entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ein Strafanzeige wurde eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Diepholz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)