Blaulicht Niedersachsen: Zweimal Grün an der Ampel – Polizei sucht Unfallzeugen / Alkoholisierter Rollerfahrer kommt zu Fall / Polizei ertappt Autofahrer mit zwei Promille

Polizeiauto

Rotenburg (ddna)

Zweimal Grün an der Ampel – Polizei sucht Unfallzeugen

Zeven. Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagnachmittag an einer Behelfsampel im Einmündungsbereich Bahnhofstraßering ereignet hat, suchen die Unfallermittler der Zevener Polizei nach einem Unfallzeugen. Der etwa 40 Jahre alte, blonde Mann sei dort gegen 16:30 Uhr mit einem blauen VW T4 unterwegs gewesen und könne möglicherweise wichtige Angaben zu dem Unfall machen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mercedes Transporter eines 50-jährigen Mannes mit dem Mercedes – Transporter eines ebenfalls 50-Jährige kollidiert. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa dreitausend Euro. Beide Fahrer gaben an, an der Behelfsampel Grünlicht gehabt zu haben. Die Aussage des noch unbekannten Zeugen könnte darüber Aufschluss geben.

Betrunkener Rollerfahrer kommt zu Fall

Zeven. Am Donnerstagabend ist ein alkoholisierter Rollerfahrer im Einmündungsbereich Bäckerstraßedenstraße verunglückt. Zeugen hatten gegen 20:30 Uhr bemerkt, dass der Mann im Stadtgebiet sehr unsicher auf seinem Roller unterwegs war. Sie meldeten sich über Notruf bei der Polizei. Noch bevor die Beamten den Mann aus dem Verkehr ziehen konnten, kam er während eines Abbiegevorgangs zu Fall. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Ein Promilletest zeigte einen Wert von über 2,1 Promille an. Nach der Erstversorgung musste der 67-Jährige im OsteMed Klinikum in Bremervörde eine Blutprobenentnahme abgeben.

Polizei ertappt Autofahrer mit zwei Promille

Bremervördeedorf. Mit knapp 2 Promille ist ein 34- jähriger Autofahrer in der Nacht zum Freitag in eine Verkehrskontrolle der Bremervörder Polizei geraten. Eine Streifenbesatzung war gegen 1:30 Uhr in der Beverner Straße auf den Wagen des Mannes aufmerksam geworden. Der Fahrer war in Schlangenlinien in Richtung Hesedorf unterwegs und hatte Schwierigkeiten sein Fahrzeug zur Verkehrskontrolle zu stoppen. Im Gespräch mit dem 34-Jährigen wurde schnell klar, woran das lag. Der Mann stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest bestätigte den erst Eindruck. Er musste eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben.

E- Bike aus Garage gestohlen

Bremervörde. Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag ein E- Bike, Werkzeug und Gartengeräte aus einer unverschlossenen Garage an der Bernhardstraße gestohlen. Zwischen Donnerstagabend, 22 Uhr und Freitag, 2:20 Uhr drangen die Unbekannten dort ein und nahmen das blaue Damen – Elektrofahrrad des Herstellers Victoria (mit schwarzem Fahrradkorb), einen Akkuschrauber und einen Rasentrimmer mit. Die Polizei geht von einem Schaden von knapp dreitausend Euro aus. Hinweise bitte unter Telefon 047615-0.

Einbruch in Lagerraum der alten Glashütte

Gnarrenburg. Auf dem Gelände der alten Glashütte an der Bergstraße sind Unbekannte Anfang der Woche in einen Lagerraum eingedrungen. In der Nacht zum Dienstag brachen sie eine Holztür auf und gelangten durch einen Keller in das Lager. Sie nahmen mehrere Elektrowerkzeuge mit und sprühten mit Markierungsfarbe einige Graffitis. Hinweise bitte an die Polizeiwache Gnarrenburg unter Telefon 0476392-0.

Zigarettenautomat aufgebrochen

Hemslingen. In der Nacht zum Donnerstag waren wieder Zigarettendiebe unterwegs. Die Täter hebelten und sägten solange an dem Gerät, das in der Soltauer Straße aufgestellt ist, bis es sich öffnen ließ. Dann nahmen sie die Tabakwaren und auch das Bargeld mit.

43-Jährige wird Opfer von Taschendieben

Visselhövede. Eine 43- jährige Visselhövederin ist am Donnerstagvormittag in einem Einkaufsmarkt an der Soltauer Straße Opfer von Taschendieben geworden. Sie nutzten die Gelegenheit und nahmen ein schwarzes Lederportemonnaie der Marke Braunbüffel aus dem Einkaufsbeutel, den die Frau an den Einkaufswagen gehängt hatte. Darin befand sich neben dem Bargeld, der Personalausweis, der Führerschein und die Bankkarte der Geschädigten.

21-jährige Autofahrerin bei Unfall verletzt – Polizei sucht Augenzeugen

Scheeßel. Bei einem Verkehrsunfall auf der L 131 zwischen Hetzwege und Scheeßel ist am Donnerstagmorgen eine 21-jährige Autofahrerin verletzt worden. Die Frau war gegen 6:20 Uhr mit ihrem Toyota in Richtung Scheeßel unterwegs, als ihr nach eigenen Angaben ein anderer Pkw auf ihrem Fahrstreifen entgegen kam. Die 21-Jährige wich nach rechts aus und geriet in den Seitenraum. Dort überschlug sich der Wagen und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin zog sich keine bedrohlichen Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund sechstausend Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Rotenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)