Unfall Niedersachsen: 27-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Drochtersen tödlich verletzt

Unfallstelle Drochtersen

Bild: Unfallstelle Drochtersen (Polizeiinspektion Stade presseportal.de)

Stade (ddna)

Am heutigen Vormittag gegen 10:50 h kam es auf der Kreisstraße 45 zwischen Drochtersen und der Elbinsel Krautsand zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 27-jähriger Motorradfahrer ums Leben kam. Der Yamahafahrer aus Drochtersen war mit seinem Motorrad in Richtung Krautsand unterwegs und hatte in einer leichten Rechtskurve gerade einen Paketfahrer mit seinem Transporter überholt, als er aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine Maschine verlor.

Er kam zu Sturz und prallte gegen einen Straßenbaum auf der linken Fahrbahnseite.

Der Stader Notarzt und die Besatzung eines Drochtersener Rettungswagens konnten dem 27 -jährigen nicht mehr helfen, er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Seine Yamaha wurde bei dem Unfall total zerstört.

Die Feuerwehr Drochtersen wurde eingesetzt und übernahm Aufräumarbeiten an der Unfallstelle.

Die Kreisstraße 45 musste für die Zeit der Arbeiten an der Unfallstelle und der Unfallaufnahme voll gesperrt werden, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Zu größeren Behinderungen kam es dabei aber nicht.

Zeugen, die etwas über die Fahrweise des Motorradfahrers vor dem Unfall sagen können, werden gebeten, sich unter 04143-912340 bei der Drochtersener Polizeistation zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade

Quelle: Polizeiinspektion Stade, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion