Blaulicht BW: 81 / Gemarkung Unfall mit einer schwer und einer leicht verletzten Person

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Ludwigsburg (ddna)

Im Auffahrtsbereich der Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach auf die BAB 81 in Fahrtrichtung Heilbronn geriet ein Toyota Yaris aus unbekannter Ursache ins Schleudern. In der Folge drehte sich das Fahrzeug um 180 Grad und prallte beim dortigen Beschleunigungsstreifen in die Leitplanken. Hierbei zog sich ein 25-jähriger schwere und eine 24-jährige keine schwerwiegenden Verletzungen zu. Beide Personen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Am Toyota entstand Totalschaden in Höhe von 11.000 Euro und das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Auf Grund unterschiedlicher Angaben der Augenzeugen und der Beteiligten dauern die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Fahrereigenschaft an. Die Feuerwehr Ditzingen war mit fünf Fahrzeugen und 28 Wehrleuten vor Ort. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg unter 0711 6869-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)