Blaulicht BW: (UL) Feuer im Parkhaus / Einen Fahrzeugbrand löschte die Feuerwehr am Freitag in Ulm.

Zwei Polizisten

Ulm (ddna)

Ein 35-Jähriger meldete am Nachmittag, dass sein Auto in einem Parkhaus in der Ulmer Innenstadt brennen würde. Die Feuerwehr löschte die Flammen bevor sie größeren Schaden anrichten konnten. Der Fahrer gab an, dass er auf seiner Fahrt nach Ulm einen kleinen Knall hörte. Auch hätte es verschmort gerochen. Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein Kurzschluss die Brandursache gewesen sein. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)