Blaulicht Niedersachsen: gefährliche Körperverletzung

Einsatz mit Fahrzeugen

Oldenburg (ddna)

Gestern (16. Juli 2021) kam es gegen Mitternacht zu einer gefährlichen Körperverletzung im Bereich der Lasiusstraße, in etwa Höhe / Ecke Rummelweg. Hierbei wurde das Opfer durch eine unbekannte männliche Person nach Zigarettenplättchen gefragt. Als das Opfer diesen Wunsch nicht erfüllen konnte, fügte der Täter dem Opfer wenig später mit einem unbekannten Gegenstand eine 10-15 cm lange, oberflächliche Schnittwunde an der linken Wange zu. Der Täter, der lediglich als junger Mann beschrieben wurde, konnte nach der Handlung unerkannt vom Tatort entfliehen.

Quelle: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)