Blaulicht BW: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Polizeiauto auf der Straße

Ravensburg (ddna)

Oberteuringen – Auffahrunfall mit mehreren Verletzten

Zwei verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Freitagnachmittag gegen 15:45 Uhr auf der K 7735 zwischen Ittenhausen und Unterteuringen ereignete. Ein 30 Jahre alter Autofahrer war mit seinem VW Mulitivan in Richtung Oberteuringen unterwegs. An der Abzweigung Holzhof erkannte er zu spät, dass der vorausfahrende 48-jährige Opel – Fahrer nach links abbiegen wollte und aufgrund Gegenverkehrs anhalten musste. In der Folge fuhr der VW – Lenker ungebremst auf den mit drei Personen besetzten Opel Astra auf. Alle Fahrzeuginsassen wurden vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Den ersten Erkenntnissen zufolge erlitten der Unfallverursacher und eine 44-jährige Frau, die als Beifahrerin im Opel saß, leichtere Verletzungen, der Opel – Fahrer selbst und das fünf Jahre alte Kind im Fond blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten total beschädigt abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird am VW auf rund 5.000 Euro, am Opel auf etwa 10.000 Euro beziffert. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen war die K 7735 bis etwa 17:15 Uhr voll gesperrt. Neben mehreren Polizeibeamten war auch die Freiwillige Feuerwehr aus Ailingen am Einsatzort.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion