Blaulicht BW: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Einsatz mit Fahrzeugen

Ravensburg (ddna)

Leutkirch im Allgäu – Schlägerei in und vor der Kneipe

Am Samstagmorgen, 17. Juli 2021, 1:27 Uhr, schlugen sich mehrere Personen in einer Leutkircher Gaststätte. Ein 17-Jähriger und ein 18-Jähriger waren zur früher Stunde noch in Leutkirch unterwegs und suchten eine geöffnete Gaststätte in der Innenstadt. Nachdem man fündig wurde betraten sie die Gaststätte. Die Bedienung gab den beiden zu verstehen, dass die Gaststätte schließen möchte. Sie wurden weggeschickt. Hierauf kam es zu einem verbalen Austausch von Niedlichkeiten zwischen den beiden und noch anwesenden Gästen. Die verbale Auseinandersetzung ging in eine handgreifliche Auseinandersetzung über. Die sich entwickelnde Schlägerei verlagerte sich nun vor die Gaststätte. Hier endeten nun die wechselseitigen Körperverletzungen und alle Beteiligten rannte in unterschiedlichste Richtungen davon. Der 17-Jährige erlitt einen Faustschlag auf die Nase, sowie Schürfwunden im Gesicht. Sein 18-jähriger Begleiter trug Prellungen im Bereich Kopf und Hüfte davon. Er wurde mit dem Rettungswagen zur Untersuchung in eine Klinik verbracht. Der 17-jährige wollte auf eigenen Wunsch nicht zur Untersuchung gebracht werden. Die Ermittlungen zu den anderen Beteiligten sind im Gange.

Bad Waldsee – Alkoholisierte randaliert – Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Ein 23-jähriger alkoholisierter Kindesvater klopfte gestern gegen Mitternacht (16. Juli 2021) bei der Mutter ihres gemeinsamen Kindes, weil er das Kind sehen wollte. Das Kleinkind schlief zu diesem Zeitpunkt bereits. Er wollte es aus dem Bett holen. Die 31-jährige Kindesmutter verhinderte dies. Es entwickelte sich ein lautstarker Streit. Die Kindesmutter bekam zunehmend Angst und flüchtete in eine Nachbarwohnung in dem Mehrfamilienhaus. Der 23-Jährige trat die Wohnungstüre der Nachbarn ein. Es kam auch hier zu einem lautstarken Wortgefecht. Die in der Zwischenzeit verständigte Polizei konnte den 23-Jährigen im Eingangsbereich des Mehrfamilienhauses antreffen. Der zunächst ruhige Kindesvater wurde im Verlauf der Abklärung zum Geschehen immer lauter und aggressiver. Erneut versuchte er eine Wohnungstüre einzutreten. Er konnte von den Polizeibeamten daran gehindert werden. Da er sich wehrte, versuchte wegzulaufen und mit den Füßen um sich trat wurde er von den vier Polizisten am Boden geschlossen. Eine 43-Jährige Polizeibeamtin wurde leicht verletzt, durch einen Biss in den Oberschenkel. Da der 23 -Jährige zuvor Suizidgedanken äußerte, wurde er in eine Fachklinik eingeliefert.

Amtzell – Schattbuch – Ladendiebstahl – Augenzeugen / Geschädigte gesucht

Am Freitagabend, 16. Juli 2021, 20:15 Uhr, wurde ein Ladendieb im Netto Marken – Discount ertappt und musste festgehalten werden. Ein 33-Jähriger zahlte an der Kasse 17 Flaschen Alkoholika. Da er sich im Laden verdächtig verhalten hatte, wurde er nach dem er bezahlt hatte kontrolliert. Hier wurden im mitgeführten Rucksack Tiefkühlware im Wert von 7,99 Euro aufgefunden, welche nicht bezahlt wurde. Die Polizei fand im Rucksack weiteres Diebesgut. Folgende Artikel wurden aufgefunden:

1x Schuhpaar der Marke „On“ Cloudultra, Wert 189,99 Euro

1x Schuhpaar Adidas Sneaker, Wert 64,99 Euro

6x T- Shirt der Marke „Jean Pascale“ in unterschiedlichen Farben und Größen

An den Artikeln war teilweise noch das Preisschild angebracht und die Ware befand sich in Neuzustand, jedoch konnte kein Rückschluss gezogen werden, aus welchen Verkaufsgeschäften die Waren stammen. Eine Quittung konnte der Beschuldigte nicht vorzeigen. Ein durchgeführter Promilletest ergab einen Wert von 2,4 Promille. Personen, die der Polizei Hinweise zu den mitgeführten Gegenständen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen im Allgäu, Tel.: 07522-0, zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)