Blaulicht BW: Wohnmobilfahrer begeht Unfallflucht

Polizeiauto

Offenburg (ddna)

Gestern (16. Juli 2021) kam es am Nachmittag auf der B 500 in Höhe der Kreuzung L 75 zu einem Unfall zwischen einem weißen Wohnmobil mit silberfarbenem Anhänger und einem weißen KIA Optima. Beide Fahrer waren auf der B 500 in Richtung Grenzübergang nach Frankreich unterwegs; Die Fahrerin des KIA fuhr auf dem linken Fahrstreifen, der Fahrer des Wohnmobils versetzt vor ihr auf dem rechten Fahrstreifen. Ohne zu blinken wechselte der Wohnmobilfahrer mit seinem Gefährt vom rechten auf den linken Fahrstreifen, was zu Folge hatte, dass der KIA trotz eingeleiteter Bremsung mit dem Anhänger des vorausfahrenden Gespanns kollidierte. Beide Fahrer hielten nach dem Verkehrsunfall an. Nach einem kurzen Disput setzte sich der Fahrer des Wohnmobils in sein Fahrzeug und fuhr in Richtung Frankreich davon. Augenzeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Rastatt unter T. 07222-7610 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion