Blaulicht Niedersachsen: Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall

Polizeiweste

Wietze (ddna)

An der Nacht von Samstag auf Sonntag befuhr, gegen 2 Uhr, ein 44-jähriger, aus Wietze stammender Mann, die Nienburger Straße und kam dort mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Hierbei berührte das Unfallfahrzeug eine Straßenlaterne und ein Verkehrsschild. Als Polizeibeamte die Unfallstelle erreichten, sicherte der sichtlich angetrunkene Beteiligte gerade die Unfallörtlichkeit ab. Ein freiwillig durchgeführter Promilletest ergab einen Wert von 2.03 Promille. Durch einen von der Polizei bestellten Arzt, ist dem Mann eine Blutprobe entnommen worden. Ferner wurde der Führerschein vom Unfallverursacher sichergestellt. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Celle, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)