Blaulicht BW: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Einsatz mit Fahrzeugen

Ravensburg (ddna)

Bad Saulgau

Taschendieb unterwegs

Am Samstag etwa am Nachmittag befand sich die 90- jährige Geschädigte beim Einkaufen in einem Selbstbedienungsladen in der Platzstraße in Bad Saulgau. Während des Einkaufs stellt die Geschädigte ihre Handtasche, in welchem sich die Geldbörse befand in den Einkaufswagen. Nach Beendigung des Einkaufs stellte sie an der Kasse fest, dass der Geldbeutel mit über 200 .- Euro Bargeld, AOK – und Bankkarte entwendet wurde. Etwa zu gleicher Zeit wurde im selben Einkaufsmarkt einer 36-jährigen Frau ebenfalls die Geldbörse entwendet. Hier erbeutete der Dieb oder Diebin lediglich Debitkarten und Dokumente, jedoch kein Bargeld.

Bad Saulgau

Unfall fordert eine leicht verletzte Person

Am Samstag etwa gegen Mittag befährt einen 93-jährige Opel-Fahrerin die L 194 bei Pfullendorf und will nach links in Richtung Seepark-Center abbiegen. Hierbei übersieht sie einen entgegenkommenden Skoda-Fahrer. Trotz eines Ausweichmanövers des 22-jährigen Skoda-Fahrers kommt es zum Zusammenprall. Hierbei wird die Unfallverursacherin leicht verletzt und kommt zur Behandlung mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Pfullendorf. Der Gesamtschaden wird auf ca. 19.500.- Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme musste die Straße einseitig gesperrt werden. Die freiwillige Feuerwehr war zur Absicherung der Unfallstelle mit 3 Fahrzeugen und 10 Personen vor Ort.

Sigmaringen

Fahrer unter Drogeneinwirkung

Den Beamten des Polizeireviers Sigmaringen fiel bei einer Kontrolle eines VW Lupo`s am Sonntag etwa gegen 03.30 in der Meßkircher Straße auf, dass der Fahrer vermutlich unter Drogeneinwirkung steht. Ein Drogenvortest wurde vom 19-jährigen Fahrer abgelehnt, weshalb eine Blutentnahme angeordnet werden musste. Das Ergebnis steht noch aus, die Weiterfahrt wurde untersagt.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)