Blaulicht Niedersachsen: Zahlreiche Geschwindigkeitsverstöße am Wochenende – Gezielte Motorradkontrollen durch die Polizei Holzminden

Polizeiauto auf der Straße

Holzminden (ddna)

Am Wochenende führte die Polizei Holzminden Geschwindigkeitskontrollen auf der B64 zwischen Holzminden und Negenborn sowie auf der L550 zwischen Fürstenberg und Lauenförde durch. Insgesamt konnten dabei 37 Verstöße geahndet werden. 11 dieser Verstöße waren Motorradfahrer*innen zuzuordnen, welche die erlaubte Geschwindigkeit teilweise erheblich überschritten. „Spitzenreiter“ war ein 62-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Kassel. Ihm wird eine gefahrene Geschwindigkeit von 172 km bei erlaubten 100 km vorgeworfen. Eine Überschreitung der zulässigen Geschwindigkeit um 66 km (nach Abzug der Toleranz) bedeutet ein Bußgeld von 440 Euro, 2 Punkte und ein zweimonatiges Fahrverbot.

Quelle: Polizeiinspektion Hameln – Pyrmontzminden, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion