Blaulicht BW: Breisach Sammlungsbetrüger festgestellt

Einsatz mit Fahrzeugen

Freiburg (ddna)

Breisach – Am Samstag 17. Juli 2021 am Abend erhielt die Polizei Breisach den Hinweis eines aufmerksamen Bürgers, dass er zunächst auf der B 31 Höhe Rimsinger Ei von einem Verkehrsteilnehmer angehalten worden sei und dann in englischer Sprache aufgrund eines angeblichen Todesfalles um Geld angebettelt wurde. Der Hinweisgeber ließ sich aber nicht darauf ein und beobachtete das Szenario noch aus der Ferne. Hierbei konnte er sehen, dass es sich um zwei Männer handelte, welche einen 5er BMW mit deutschem Ausfuhrkennzeichen führten und auch einen Fahrradfahrer anhielten. Das entsprechende Fahrzeug konnte dank dem Hinweisgeber schließlich in Ihringen einer polizeilichen Kontrolle unterzogen werden. Die Personen wurden im Anschluss erkennungsdienstlich behandelt und werden aufgrund Sammlungsbetruges bei der Staatsanwaltschaft Freiburg zur Anzeige gebracht. Das Polizeirevier Breisach bittet etwaige Geschädigte und weitere Zeugen sich unter 0766770 zu melden

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)