Krypto: Schwarze Woche für Bitcoin: In 7 Tagen 7.42 Prozent verloren

Bitcoin Schriftzug vor Weltkarte

(ddna).

Die mit Abstand schwergewichtigste Kryptowährung Bitcoin wird aktuell mit einem Kurs von 30.755,33 Dollar (Kurs: 20:01 Uhr MEZ) gehandelt. Verglichen mit gestern ist das ein Preisrückgang von 3.48 Prozent.
Der Höchststand der vergangenen 12 Monate war am 14. April.
Die größte Kursschwankung an einem Tag der vergangenen 12 Monate lag am 19. Mai bei knapp über 22.42 Prozent. Somit sind Handelsbreiten von aktuell 0.19 Prozent nicht sonderlich exotisch.
Heftige Kursausschläge sind aktuell aber seltener: In den vergangenen 30 Tagen lag die stärkste tägliche Schwankung bei 12.76 Prozent.
Schwarze Woche für Bitcoin: In 7 Tagen 7.42 Prozent verloren

Im Feature: Die Kryptowährung ADA
Die Kryptowährung ADA des Schweizer Unternehmens Cardano wird nach Bitcoin und Ethereum als dritte Generation der digitalen Währungen bezeichnet. Innovativ ist Cardano gleich auf mehreren Ebenen. Eine Stärke ist beispielsweise der transparente Review-Prozess in der Forschungsgemeinschaft, in dem das wissenschaftliche Fundament von Cardano geprüft wurde. Weitere Stärken sind die Anonymität als Option, die hohe Transaktionsgeschwindigkeit und eine gute Energiebilanz des Systems. Als weitere Innovation bietet Cardano die hauseigene Wallet „Daedalus“, mit der es in Zukunft möglich sein soll, direkt zwischen Kryptowährungen zu tauschen.
Um all diese Vorhaben zu finanzieren, behält Cardano einen kleinen Teil jeder Transaktion mit ADA zurück.

Ein ADA wird aktuell mit einem Kurs von 1,13 Dollar gehandelt und im Vergleich zu gestern befindet sich der Preis damit im Abwärtstrend. Sieht man sich die Entwicklung der vergangenen 4 Wochen im Mittel an, so fällt der Kurs weiter.
Der Kurs des ADAcoins schwankt deutlich mehr als der des Bitcoins, die größte Veränderung der vergangenen 30 Tage waren annähernd 21.06 Prozent.

So sieht der Monatstrend der Währung im Überblick aus:Schwarze Woche für Bitcoin: In 7 Tagen 7.42 Prozent verloren

Litecoin, XRP und Dash: So schlagen sich die Kryptowährungen

Im aktuellen Tageshandel liegen die 5 wichtigsten Kryptowährungen entsprechend ihres Handelsvolumens wie folgt im Rennen:

Mit einem Handelsvolumen von 20 Milliarden Dollar liegt Bitcoin vorn. Ethereum folgt auf Platz zwei mit Münzen im Wert von 14 Milliarden Dollar, die in den vergangenen 24 Stunden den Besitzer gewechselt haben. Im Mittelfeld befindet sich XRP mit einem Handelsvolumen von 1 Milliarde Dollar. Auf dem vorletzten Platz befindet sich Litecoin mit einem gehandelten Wert von 1 Milliarde Dollar. Und auf Platz fünf findet sich ADA mit gehandelten Münzen im Wert von 1 Milliarde Dollar. Da sich das Handelsvolumen im Laufe des Tages weiterentwickelt, kann sich die Platzierung jederzeit ändern.

Wenn Gründe für die Schwankung des Bitcoin Kurses ausgemacht werden können, dann sind es wohl:

1. Wirkung von positiven und negativen Nachrichten, zum Beispiel: Bitcoin wird als gesetzliches Zahlungsmittel zugelassen, Notenbanken kaufen Bitcoin oder (negative) Hinweise auf Bitcoin als Spekulationsobjekte
2. Massive An- oder Verkäufe von Bitcoins durch Investoren
3. Pläne von Regierungen oder Wirtschaftsräumen, den Bitcoin zu regulieren

Wie sich der deutsche Aktienindex Dax im Vergleich zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen entwickelt, lesen Sie hier.Schwarze Woche für Bitcoin: In 7 Tagen 7.42 Prozent verloren

Daten: EOD Historical Data / Stand: Montag, 19. Juli 2021, 20:01 Uhr