Eigentumswohnungen mit Rendite trotz sehr niedriger Mieten?

Eisleben – Niedrige Immobilienpreise ermöglichen hohe Renditen

(ddna). Immerhin ist Eisleben eine Lutherstadt: In dieser heute 22.000 Einwohner zählenden Gmeinde wurde der große Reformator geboren, hier starb er auch. Zu einer Metropole wurde die Stadt dadurch nicht, aber immerhin Weltkulturerbe der UNESCO. Das der Bach, der die sich durch die Stadt schlängelt, ausgerechnet „Böse Sieben“ heisst sollte auch nicht abschrecken, denn viel preiswerter kann man in Deutschland keine Immobilien kaufen. Und idyllischer wohnen (und vermieten) auch nicht. Und die Rendite ist hervorragend! Ein Blick auf die aktuelle Situation im Harzvorland (wenn Sie Immobilienpreise für eine bestimmte Postleitzahl suchen können Sie die Informationen hier kostenlos und werbefrei abonnieren):

Angebote und Preisentwicklung

Im Angebot sind derzeit 3 Eigentumswohnungen mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 1.082 Euro. Dies ist im Vergleich zu demselben Zeitraum (30 Tage vor dem heutigen Datum) vor 5 Jahren eine Preisveränderung von plus 72% (627 Euro/m²) und zu den 30 Tagen vor einem Jahr eine Veränderung um plus 46% (740 Euro/m²). Bei diesen 3 Angeboten handelt es sich um 2 sanierte Wohnungen und eine Bestandswohnung.

Rendite-Chancen

Die durchschnittliche Wohnungsgröße der aktuellen Angebote beträgt 77 m². Damit hat sich der Kaufpreis pro Quadratmeter im direkten Vergleich zu vor 12 Monaten um plus 46% und zu vor 5 Jahren um plus 72% verändert. Der durchschnittliche Kaufpreis vor 12 Monaten: 740 Euro/m² und vor 5 Jahren: 627 Euro/m². Zum Teil sind Mieten noch stärker gestiegen als die Kaufpreise, deswegen müssen Mieten und Kaufpreis-Entwicklung bei der Rendite-Einschätzung miteinander verglichen werden. Im Postleitzahlen-Gebiet 06295 kann nach der Formel der Immobilien-Woche mit einer Rendite in Höhe von 9.87% gerechnet werden. Individuelle Steuern und Nebenkosten sind dabei nicht berücksichtigt.

Entwicklung der Mietpreise im Bereich der Postleitzahl 06295

Die Rendite hängt vor allem von der erzielbaren Miete ab. Die Immobilien-Woche berücksichtigt die in den Angeboten ausgewiesene aktuelle Miete für eine zum Verkauf stehende Eigentumswohnung. Wird diese im Inserat nicht genannt, wird aus allen Angeboten dieser Region mit sehr hoher Treffsicherheit die mögliche Miete in dieser Lage berechnet.
Übersicht der Mietobjekte für die von Ihnen gewählten Postleitzahlen
In der für Sie interessanten Region liegt der durchschnittliche Mietpreis pro Quadratmeter aktuell bei 5.50 Euro/m². Dies ist im direkten Vergleich zum Quadratmeterpreis von vor 5 Jahren ein Anstieg um plus 7%, damals wurden pro Quadratmeter 5.20 Euro verlangt. Verglichen mit dem Preis vor 12 Monaten haben sich die geforderten Mieten um 3% erhöht. Die Mietpreise lagen damals bei 5.30 Euro/m². Informationen für alle Postleitzahlengebiete in Deutschland finden Sie hier – kostenlos und werbefrei.

Übersicht der Kaufobjekte für die von Ihnen gewählten Postleitzahlen