Blaulicht Niedersachsen: Fazit Clankriminalität 2020 in Statement des Polizeipräsidenten Michael Maßmann für das Gebiet der Polizeidirektion Osnabrück

Bild: „Die Bekämpfung von Clankriminalität durch unsere Null-Toleranz-Strategie geht voran. Es braucht aber einen langen Atem, wir bleiben dran.“
Michael Maßmann ist Präsident der Polizeidirektion Osnabrück.

Bild: Polizei Osnabrück (Polizeidirektion Osnabrück presseportal.de)

Osnabrückgenrichdhorntmunden (ddna)

Statement des Polizeipräsidenten der Polizeidirektion Osnabrück, Michael Maßmann, zur heutigen Vorstellung des „Gemeinsamen Lagebildes von Polizei und Justiz zur Clankriminalität in Niedersachsen 2020“:

Maßmann: „Die Bekämpfung von Clankriminalität durch unsere Null – Toleranz – Strategie geht voran. Entgegen dem Landestrend haben wir im letzten Jahr erfreulicherweise weniger Straftaten registriert. Wir sind auf einem guten Weg. Es braucht aber einen langen Atem. Das Lagebild Clankriminalität zeigt die enorme Wichtigkeit von Finanzermittlungen. Es ist gut und richtig, dass die Euro eine Bargeldobergrenze für Bargeldkäufe im geschäftlichen Verkehr einführen will. Nur so können wir Geldwäsche erfolgreich bekämpfen und verhindern, dass Gewinne aus illegalen Geschäften nicht im großen Stil über Bargeldkäufe reingewaschen werden. Ich betrachte das aggressive und respektlose Verhalten vieler Clanmitglieder gegenüber der Polizei nach wie vor mit großer Sorge. Klar ist, der Staat muss seine Amts – und Mandatsträger bestmöglich schützen, wir dürfen uns keine Bedrohungen, Einschüchterungsversuche oder Respektlosigkeiten bieten lassen.“

Die hervorragende Arbeit von Polizei und Schwerpunktstaatsanwaltschaft Osnabrück zeigt sich auch durch die überdurchschnittlich hohe Quote nicht eingestellter Ermittlungsverfahren. 75 % aller Verfahren konnten mit einer Anklage oder einem Strafbefehl beendet werden, nur 25 % wurden eingestellt. Zum Vergleich: Laut Statistischem Bundesamt werden im bundesweiten Durchschnitt Ermittlungsverfahren zu fast 57 % mit einer Einstellung beendet.

Die Polizeidirektion umfasst ein Gebiet von den Ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald, in dem rund 1,5 Millionen Einwohner leben.

Quelle: Polizeidirektion Osnabrück, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)