Blaulicht BW: Pkw muss Lieferwagen ausweichen und kollidiert daraufhin mit Leitplanke

Zwei Polizisten

Freiburg (ddna)

Sonntag Abend (18. Juli 21) ereignete sich auf der B315, im Bereich Rotkreuz ein Verkehrsunfall, bei dem sich der verursachende Fahrzeuglenker unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Ein unbekannter, weißer Lieferwagen befuhr die Bundesstraße von Lenzkirch kommend in Richtung B317. Im Bereich der Ausfahrt Saig kam der Unfallverursacher mit seinem Kombi teilweise auf die Gegenfahrbahn, so dass ein entgegenkommender, verkehrsgerecht fahrender Pkw zum Ausweichen genötigt wurde. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der Unfallverursacher fuhr indes weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Am Pkw und der Leitplanke entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

Hinweise zum Verursacherfahrzeug gab es nicht.

Unfallzeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Titisee – Neustadt, Tel. 0765160, zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)