Blaulicht BW: Betrunkener 16-Jähriger stürzt mit E-Scooter und beleidigt Polizei und Rettungsdienst

Polizeiauto auf der Straße

Mannheim – Wallstadt (ddna)

Weil ein betrunkener 16-Jähriger am Montagabend in der Storchenstraße mit einem E-Scooter in einen Gartenzaun stürzte und sich verletzte, verständigten aufmerksame Passanten gegen 19:40 Uhr die Polizei sowie den Rettungsdienst. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab rund 2,2 Promille. Der 16-Jährige sollte im Anschluss mit einem Rettungswagen in eine naheliegende Klinik gebracht werden. Da dieser sich allerdings aggressiv gegenüber den Einsatzkräften zeigte, wurde der Transport polizeilich begleitet. Auf der Fahrt dorthin beleidigte der 16-Jährige die Rettungskräfte sowie einen Beamten des Polizeireviers Mannheim – Käfertal zunächst verbal und versuchte in der Folge auch nach diesen zu treten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nachdem der 16-Jährige sich wieder beruhigt hatte, konnte er in einer Klinik behandelt werden. Des Weiteren wurde ihm dort eine Blutprobe entnommen. Die zuvor verständigte Mutter des Jugendlichen traf zwischenzeitlich ebenfalls im Krankenhaus ein und nahm ihren Sohn in Obhut. Das Polizeirevier Mannheim – Käfertal hat die Ermittlungen wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und wegen Beleidigung aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)