Blaulicht Niedersachsen: Einbrecher in Buxtehude überrascht

Polizeiband

Stade (ddna)

Am vergangenen Montag, den 19. Juli 2021, gegen Mittag, wurden drei Einbrecher, im Buxtehuder „Tunnelweg“, durch eine Bewohnerin auf frischer Tat erwischt.

Zum derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass sich die drei Täter an die Gebäuderückseite des Einfamilienhauses begaben und hier gewaltsam eine Terrassentür aufhebelten. Als sie das Objekt betraten wurden sie von einer Bewohnerin überrascht, sodass die Täter sofort die Flucht ergriffen und das Haus verließen. Sie flüchteten unerkannt einen Hang entlang in Richtung der Bundesstraße.

Ob Diebesgut erlangt wurde, ist nicht bekannt.

Die Bewohnerin beschreibt die Täter als relativ jung und männlich. Außerdem hätten die Täter sportliche Kleidung getragen.

Die Polizei Buxtehude bittet nun Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, oder andere verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter 04161-6470 beim Polizeikommissariat Buxtehude zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Stade, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion