Blaulicht BW: Mountainbike auf Gleise geworfen

Polizeiauto auf der Straße

Böblingen (ddna)

Ein Mann hat am gestrigen Montagabend (19. Juli 2021) gegen 22:50 Uhr am S- Bahn – Haltepunkt Goldberg ein Fahrrad in den Gleisbereich geworfen, welches von einer einfahrenden S-Bahn der Linie S1 erfasst wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich der Unbekannte zunächst auf dem Bahnsteig 2, von wo aus er das Mountainbike auf die Gleise warf und sich auf Bahnsteig 1 begab. Der Lokführer der wenig später einfahrenden S-Bahn in Richtung Böblingen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und überfuhr das Fahrrad. Der Tatverdächtige entfernte sich noch vor dem Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte in unbekannte Richtung und konnte nicht mehr angetroffen werden. Durch den Vorfall wurde nach jetzigem Kenntnisstand niemand verletzt, jedoch entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe am Fahrrad und der S-Bahn. Gegen den unbekannten Tatverdächtigen ermittelt nun die Bundespolizei wegen des Verdachts des Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Nach Auswertung der Videoaufzeichnung trug der Mann während der Tathandlung eine dunkle Basecap mit weißem Emblem, einen dunklen Adidas – Pullover, eine dunkle Jeans, weiße Nike – Schuhe und eine Umhängetasche. Augenzeugen, welche Hinweise zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer +49711870350 zu melden.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)