Blaulicht BW: Trickdiebe unterwegs – Zeugen gesucht

Polizeiauto

Stuttgart – Mitte (ddna)

Zwei Männer und eine Frau haben am Montag (19. Juli 2021) in der Königstraße versucht, das Mobiltelefon eines 52 Jahre alten Passanten zu stehlen. Die Frau sprach den 52-Jährigen am Nachmittag auf Höhe der Hausnummer 18 an, fragte ihn nach dem Weg und zeigte einen Stadtplan vor. Während die Frau den Passanten in ein Gespräch verwickelte, rempelte ihn ein mutmaßlicher Komplize der Frau an, während ein dritter versuchte, das Mobiltelefon des 52-Jährigen aus dessen Gesäßtasche zu ziehen. Der Passant bemerkte jedoch den Diebstahlsversuch und hielt sein Handy fest, das Trio verschwand unerkannt. Der 52-Jährige beschrieb die Frau, die einen Gehstock dabei hatte, als etwa 150 bis 155 Zentimeter groß und 45 bis 60 Jahre alt. Sie soll ein südosteuropäisches Aussehen und eine spitze Nase haben sowie mit einem geblümten Kopftuch, einem dünnen hellen Pulli und einem Kleid oder einer Schürze sowie weißen Turnschuhe bekleidet gewesen sein. Der Mann, der ihn angerempelt hatte, soll etwa 185 Zentimeter groß und zirka 27 Jahre alt sein. Er soll eine athletische Figur mit breiten Schultern und dunkelbraune kurze gegelte Haare haben, die oben etwas länger und an den Seiten und hinten rasiert waren. Zur Tatzeit soll er ein dunkelblaues Polo – Shirt, eine blaue Jeanshose und weiße Schuhe der Marke Nike mit schwarzem Emblem getragen haben. Den Mann, der das Handy stehlen wollte, beschrieb der 52-Jährige als zirka 175 groß, rund 25 Jahre alt mit schwarzen, zur Seite gekämmten Haaren. Er soll eine schwarze, dünne Lederjacke, eine schwarze Jeanshose und dunkle Schuhe getragen haben.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)