Blaulicht Niedersachsen: Amtseinführung von Polizeiseelsorger Björn Thedering

v.l.n.r.: Polizeipräsident Johann Kühme, Polizeiseelsorger Björn Thedering, Weihbischof Wilfried Theising

Bild: v.l.n.r.: Polizeipräsident Johann Kühme, Polizeiseelsorger Björn Thedering, Weihbischof Wilfried Theising (Polizeidirektion Oldenburg presseportal.de)

Oldenburg (ddna)

Heute wurde Björn Thedering als neuer Polizeiseelsorger der Polizeidirektion Oldenburg in der Forumskirche St. Peter in Oldenburg offiziell in sein Amt eingeführt. Er komplettiert damit ein Team aus insgesamt drei Polizeiseelsorgern, die allen Mitarbeitenden der Polizei Rat und Begleitung bei der Bewältigung ihrer vielfältigen Aufgaben anbieten. Neben Polizeipräsident Johann Kühme gehörte Weihbischof Wilfried Theising zu den Gratulanten: „Die Amtseinführung ist ein Anlass zur Freude und Dankbarkeit. Unsere gute und vor allem vertrauensvolle Zusammenarbeit ist eine wunderbare Grundvoraussetzung dafür, dass Björn Thedering viele Menschen treffen wird, die seine wertvolle Arbeit schätzen und annehmen werden. Unser gesellschaftliches Leben wird komplexer und es ist wichtig, dass Polizistinnen und Polizisten nach schwierigen Situationen auf die Polizeiseelsorge zurückgreifen können.“

Björn Thedering freut sich auf seine neue Aufgabe: „Als Polizeiseelsorger sind wir vertraute Ansprechpartner für alle Polizeibediensteten. Ich bedanke mich, dass mir schon viel Vertrauen entgegengebracht wurde und hoffe in den entsprechenden Momenten die passenden Worte zu finden. Unglückssituationen, wie jetzt gerade die Hochwasser in einigen Teilen Deutschlands, kommen plötzlich. Bei allem Einsatz und aller Hilfe bleiben hier auch Bilder in unseren Köpfen zurück, denen eine Reflexion auch aus seelsorglicher Sicht gut täte. Ich biete mich als diskreter Gesprächspartner an.“

Unabhängig von der konfessionellen oder religiösen Bindung sind Pastor Axel Kullik, Pfarrer Frank Moritz und Pastoralreferent Björn Thedering nicht nur für Mitarbeitende der Polizei Ansprechpartner, sondern unterstützen beispielswiese auch Angehörige von tödlich Verunglückten. „Ich danke allen Polizeiseelsorgern für ihre so wichtige und wertvolle Arbeit. Sie geben den Betroffenen Halt und Zuversicht in schwierigen Zeiten. Es ist gut zu wissen, dass jemand da ist, der unseren Kolleginnen und Kollegen in belastenden Situationen zuhört und Hilfe anbietet. Björn Thederings offene und menschliche Art wird ihm bei seiner Arbeit sehr helfen. Ich freue mich jetzt schon auf die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren „, betonte Polizeipräsident Johann Kühme während der Amtseinführung.

Seit dem 15. September unterstützt Björn Thedering bereits die katholische Polizeiseelsorge der Polizeidirektion Oldenburg. Gleichzeitig lehrt er an der Polizeiakademie Niedersachsen und engagiert sich zusätzlich in der Clemens – August – Klinik in Neuenkirchen. Die offizielle Amtseinführung musste mit Blick auf die Ausbreitung des Coronavirus bis zum heutigen Tag verschoben werden. Der gebürtige Ramsloher studierte Religionspädagogik, Soziale Arbeit und Erziehungswissenschaften in Paderborn und Vechta. Anschließend absolvierte der 46-Jährige sein Berufsanerkennungsjahr in Bösel und durchlief mehrere Verwendungen als Pastoralassistent in vier Kirchengemeinden in Bakum. Zuletzt war er über 14 Jahre als Pastoralreferent in der katholischen Kirchengemeinde St. Margaretha in Emstek tätig.

Quelle: Polizeidirektion Oldenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion