Blaulicht Niedersachsen: Mann tritt gegen ein Fahrrad – Frau stürzt

Zwei Polizisten

Braunschweig (ddna)

Braunschweig, Berliner Straße

20. Juli 2021, 18:40 Uhr

Eine Frau befährt mit ihrem Fahrrad den Radweg und muss einem entgegenkommenden Fahrrad ausweichen. Ein Mann der am Rand des Weges sitzt, tritt gegen das Fahrrad der Frau, welche dadurch stützt.

Am Dienstagabend war eine 41-Jährige mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg an der Berliner Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe des Bahnhofs Gliesmarode und einer dortigen Autowerkstatt musste sie einem entgegenkommenden Radfahrer nach rechts ausweichen. Hier saß ein Mann auf einer Mauer, der in dem Moment des Ausweichens gegen das Fahrrad der Frau trat. Hierdurch kam die Dame ins Straucheln und fuhr gegen ein Verkehrszeichen. Der Mann soll einen schwarzen Pullover, eine dunkle Arbeitscargohose und einen schwarzen Rucksack getragen haben. Weiter soll er sehr kurz geschorenen Haare und ein ungepflegtes Erscheinungsbild gehabt haben. Die Polizei ermittelt nun gegen den Mann wegen eines gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr. Weiter bittet die Polizei Augenzeugen des Vorfalls sich telefonisch im Polizeikommissariat Nord unter 0531-4765 zu melden.

Quelle: Polizei Braunschweig, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)