Blaulicht Niedersachsen: Mehrere Augenzeugen meldeten sich nach Auseinandersetzung

Zwei Polizisten

Landkreis Verden (ddna)

Achim. Am Dienstagabend kam es ersten Erkenntnissen zufolge in einer Parkanlage in der Uphuser Heerstraße zu einer handfesten Auseinandersetzung, an der drei Männer im Alter von 14 bis 40 Jahren beteiligt gewesen sein sollen. Zwei 15-jährige Jungen sollen hinzugekommen und an dem Geschehen teilweise beteiligt gewesen sein, die Kontrahenten aber letztlich getrennt haben.

Ein 40-jähriger und ein 14- jähriger Beteiligter wurde bei dem Geschehen leicht verletzt. Ein 29 -jähriger und der 40- jährige Beteiligte standen nach ersten Ermittlungen unter starkem Alkoholeinfluss.

Die Polizei Achim erteilte dem 29-Jährigen während der Sachverhaltsaufnahme einen Platzverweis. Trotz mehrfacher Aufforderung kam der Mann dieser Anordnung nicht nach, versuchte einen 28-jährigen Beamten bei der Durchsetzung des Platzverweises anzugreifen und musste schließlich in Gewahrsam genommen werden. Ein Der 40-jährige Beteiligte musste ebenfalls in Gewahrsam genommen werden. Mehrere Passanten waren auf die Rangelei aufmerksam geworden und hatten sich der Polizei Achim erfreulicherweise als Zeugen zur Verfügung gestellt. Ihre Angaben werden derzeit ausgewertet. Während des Polizeieinsatzes kam es aufgrund einer kurzfristigen Straßensperrung, die der Sicherheit aller Anwesenden diente, zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Quelle: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)