Blaulicht BW: Wegen unbezahlter Knöllchen 85 Tage hinter Gitter

Polizeiband

Hartheim am Rhein (ddna)

Drei nicht bezahlte Bußgelder wurden einem 38-jährigen rumänischen Staatsangehörigen jetzt zum Verhängnis. Da er die verhängten 2.180 Euro nicht bezahlen konnte, wurde er durch die Bundespolizei festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Der 38-Jährige wurde am Dienstagvormittag (20. Juli 2021) durch eine Streife der Bundespolizei auf der Tank – und Rastanlage Hartheimmgarten kontrolliert. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl zu vollstrecken war. Weil er auf drei Bußgelbescheide nicht reagierte, ordnete ein Gericht 85 Tage Erzwingungshaft an. Da er sich nicht freiwillig zum Haftantritt stellte, wurde er mit Haftbefehl gesucht. Weil der Gesuchte die geforderten Geldbußen von 2.180 Euro vor Ort nicht bezahlen konnte, wurde er durch die Bundespolizei festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)