Blaulicht BW: Augenzeugen gesucht: Verkehrsunfall im Kreuzung – Wer hatteGrün?

Polizeiband

Calw (ddna)

Ein Sachschaden von geschätzt 20.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochvormittag am Zentralen Omnibusbahnhof in Calw ereignet hat. Unklar ist dabei bislang, welcher der Unfallbeteiligten vor dem Zusammenstoß Grün hatte.

Ein 27-jähriger Bus – Fahrer hielt gegen Vormittag in der Bischofstraße am ZOB in Calw um Fahrgäste ein – und aussteigen zu lassen. Danach fuhr er seinen Angaben nach bei Grün an der Kreuzung Bischofstraßektbrücke weiter in Richtung Pforzheim. Zeitgleich fuhr eine 67-jährige Seat – Fahrerin ihren Angaben nach ebenfalls bei grün aus dem Parkhaus beim ZOB in die Bischofstraße ein, um nach rechts abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision zwischen dem Bus und dem Seat. Da sich die Angaben widersprechen, suchen die Polizeiermittler nun nach Augenzeugen, die Angaben zur Ampelschaltung oder zum Unfallhergang machen können. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Beatrice Suppes, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)