Blaulicht Niedersachsen: Erfolgreiche Laserkontrolle in Cloppenburg

Polizeiweste

Cloppenburghta (ddna)

Heute wurden in der Zeit von 12:15 bis 14:45 Uhr Geschwindigkeitsmessungen auf der Emsteker Straße durchgeführt. Bei der Emsteker Straße handelt es sich um eine innerörtliche Strecke. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt 50 Stundenkilometer.

Im Verlauf dieser Laserkontrolle wurden mehrere Verwarnungen ausgesprochen und auch Strafanzeigen gefertigt:

Spitzenreiterin der Geschwindigkeitsmessung war eine 18 -Jährige aus Cappeln, welche seit gerade einmal drei Monaten im Besitz ihres Führerscheins ist. Sie befuhr die Emsteker Straße mit einer (nach Abzug einer geforderten Toleranz von 3 km) immernoch massiv überhöhten Geschwindigkeit von 84 Stundenkilometern. Die 18-Jährige erwartet neben einem empfindlichen Bußgeld auch ein Fahrverbot.

Ein 40-Jähriger aus Oldenburg wurde mit einer Geschwindigkeit von netto 81 Stundenkilometern gemessen. Zudem war er während der Fahrt nicht angegurtet und telefonierte mit seinem Handy. Über ein saftiges Bußgeld hinaus wird der Betroffene ebenfalls mit Sanktionen in Form eines Fahrverbotes zu rechnen haben.

Aufgrund von Handyverstößen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen einen 33-jährigen Fahrer eines Traktors, sowie auch einen Fahrradfahrer, eingeleitet.

Weiterhin wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne erforderlichen Führerschein gegen einen 20 -Jährigen aus Cloppenburg eingeleitet. Dieser befuhr die Emsteker Straße mit einem Transporter – Anhänger – Gespann mit einer Geschwindigkeit von 79 km nach Toleranzabzug. Im Zuge der Kontrolle stellte sich heraus, dass er nicht über die für das Gespann erforderliche Fahrerlaubnisklasse verfügte. Auch er wird zusätzlich zu einem kostspieligen Ordnungswidrigkeitenverfahren mit der Verhängung eines Fahrverbotes zu rechnen haben.

Ein 25-Jähriger aus Cloppenburg wurde mit einer deutlich überhöhten Geschwindigkeit von netto 77 km gemessen, eine 56-Jährige aus Cappeln mit netto 72 Stundenkilometern. Auch diese beiden Betroffenen erwartet ein empfindliches Bußgeld.

Quelle: Polizeiinspektion Cloppenburghta, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion