Blaulicht BW: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Einsatz mit Fahrzeugen

Bodenseekreis (ddna)

Friedrichshafen

Unfallflucht – Beschädigter Pkw gesucht

Der 84-jährige Fahrer eines silbergrauen VW Golf hat am Mittwoch gegen Vormittag auf dem Parkplatz einer Apotheke in der Ehlersstraße einen geparkten dunkelgrauen Seat (möglicherweise Ateca) angefahren und dabei mutmaßlich Sachschaden verursacht. Nach dem Unfall fuhr der ältere Mann zunächst weg, um seinen Einkauf zu erledigen und zeigte das Ereignis dann erst einige Zeit später bei der Polizei an. Bei der Unfallaufnahme durch die Beamten stand der beschädigte Pkw nicht mehr auf dem Parkplatz, konkrete Hinweise zum angefahrenen Wagen konnte der Unfallverursacher nicht nennen. Die Polizei Friedrichshafen hat gegen den 84-Jährigen ein Strafanzeige wegen Unfallflucht eingeleitet. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Unfallgegner geben können, sollen sich unter 07541-0 melden.

Friedrichshafen

Betrunken und ohne Führerschein auf Roller ertappt

Erheblich betrunken und ohne erforderlichen Führerschein war ein 60 -Jähriger am Mittwochnachmittag mit seinem Motorroller im Stadtgebiet Friedrichshafen unterwegs. In der Verkehrskontrolle wurden die Beamten auf Atemalkoholgeruch beim Fahrer aufmerksam. Weil die Messung einen Wert von über 1,7 Promille ergab, musste der 60-Jährige die Beamten in ein Krankenhaus begleiten, wo die Entnahme einer Blutprobenentnahme veranlasst wurde. Da er nicht im Besitz eines erforderlichen Führerscheins ist, drohen ihm, neben der Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, weitere strafrechtliche Folgen. Die Polizeibeamten untersagten ihm die Weiterfahrt.

Friedrichshafen

Graffiti – Schmiererei

Unbekannte Schmierfinken haben in der Nacht von Montag auf Dienstag sowohl die Rückseite der Musikschule, als auch die Rollläden des Graf – Zeppelin – Gymnasiums mit Graffiti beschmiert. Der Sachschaden kann aktuell noch nicht beziffert werden. Die Polizei Friedrichshafen ermittelt wegen Sachbeschädigung und nimmt Hinweise unter 07541-0 entgegen.

Friedrichshafen

Fahndung nach Diebstahl erfolgreich

Mehrere Tatverdächtige im Alter von 15 bis 27 Jahren haben am Donnerstagmorgen gegen 1:30 Uhr gemeinsam den Turnbeutel eines 19- Jährigen gestohlen, der sich an der Freitreppe in der Uferstraße aufhielt. Der 19-Jährige machte die Streifenwagenbesatzung, die zufällig vorbeifuhr, auf den Diebstahl aufmerksam. Die Tatverdächtigen konnten im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung angetroffen werden. Das Diebesgut, unter anderem ein Bluetooth – Lautsprecher, konnte bei der Durchsuchung, verteilt unter den jungen Männern, gefunden werden. Sie erwartet eine Strafverfahren wegen Diebstahls. Bei einem 18-Jährigen beschlagnahmten die Polizisten des Weiteren einen Grinder mit Drogen – Antragungen, weshalb ihm zusätzlich eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz droht.

Langenargen

Schmierereien auf Schulgelände – Augenzeugen gesucht

Ein Unbekannter hat in der Zeit zwischen Freitag und Montag die Fensterscheibe der Mensa und Festhalle in der Kirchstraße mit beleidigenden Äußerungen beschmiert. Der Polizeiposten Langenargen hat die Ermittlungen wegen Beleidigung und Sachbeschädigung aufgenommen und bittet Personen, die über das vergangene Wochenende im Bereich der Schule Verdächtiges wahrgenommen haben, sich unter 075436-0 zu melden.

Kressbronn

Diebe schrauben Fahrradteile ab – Zeugen gesucht

Nachdem Unbekannte am Dienstag zahlreiche Fahrradteile von in Kressbronn abgestellten Rädern gestohlen haben, ermittelt der Polizeiposten Langenargen. In der Maicher Straße montierten sie von einem Mountainbike die Federgabel der Marke Narco im Wert von rund 1.000 Euro ab und stahlen diese. Auf dem Rad – Abstellplatz des Strandbades machten sie sich an weiteren Fahrrädern zu schaffen und montierten dort eine Sattelstütze, eine Gabel samt Rad und Bremsen ab. Da die Zweirad – Komponenten zum Teil aufwändig entfernt wurden, erhofft sich die Polizei Hinweise von Augenzeugen. Personen, die im Laufe des Dienstags im dortigen Bereich Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 075436-0 zu melden.

Meckenbeuren

Müllwagen berührt Hauswand

Gebäudeschaden entstand am Dienstagvormittag gegen 11 Uhr im Jasminweg, als der Fahrer eines Müllwagens beim Rangieren eine Hausfassade berührte. Während am Lastwagen lediglich geringer Sachschaden entstand, wird dieser am Wohnhaus auf rund 5.000 Euro beziffert. Verletzt wurde niemand.

Laimnau

Vorfahrt missachtet

Zwei beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen gegen 7:15 Uhr an der Einmündung Argentalstraße / Germanenstraße ereignete. Der 32-jährige Fahrer eines VW Transporter fuhr von der Germanenstraße nach links auf die Vorfahrtsstraße ein und übersah dabei den in Richtung Laimnau – Ortsmitte fahrenden Dacia eines 43-Jährigen. Durch die Kollision im Einmündungsbereich entstand an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von jeweils rund 2.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Überlingen

Einbruchsversuch

Nach einem versuchten Einbruch am Dienstag zwischen 16:30 und 17:50 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Nußdorfer Straße ermittelt die Polizei Überlingen und bittet um Hinweise. Ein Unbekannter hatte eine Fensterscheibe zum Keller eingeschlagen und vergeblich versucht, dieses aufzuhebeln. Dabei wurde er mutmaßlich gestört, sodass er von seiner Tat abließ. Der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert. Bereits am Morgen waren Bewohner auf einen Mann aufmerksam geworden, der sich verdächtig auf dem Grundstück aufgehalten hatte. Dieser wird als etwa 45 Jahre alt, circa 175 cm groß und etwas untersetzt beschrieben. Er hatte kurze braune Haare und sei mit einer Jeanshose und einem blauen T- Shirt bekleidet gewesen. Ob der Mann, der mit einem älteren blauen Mountainbike unterwegs war, in Verbindung zu dem Einbruchsversuch steht, ist nicht geklärt. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben oder sonst Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 07551-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Überlingen

Unfall mit Sachschaden

Glücklicherweise unverletzt blieben die Unfallbeteiligten bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen Vormittag auf der Landstraße 200 Höhe Ottomühle ereignet hat. Ein 79-jähriger Opel -Lenker bog von der Ottomühle nach links auf die Vorfahrtsstraße ein und übersah dabei einen in Richtung Überlingen fahrenden Lastwagen eines 46- Jährigen. Dessen Fahrer konnte eine Kollision trotz Ausweichmanövers nicht verhindern. Am Lkw entstand rund 2.000 Euro, am Opel etwa 4.000 Euro Sachschaden.

Meersburg

Busfahrer drängt Pedelec – Fahrerin ab – Polizei bittet um Hinweise

Nach einem Verkehrsunfall am Mittwochabend gegen 21 Uhr auf der Stettener Straße, bei dem sich eine 69-jährige Pedelec – Fahrerin Verletzungen zuzog, ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht. Ein unbekannter Omnibus – Lenker überholte die auf der Straße fahrende Radlerin im Bereich einer durchgezogenen Linie. Im Verlauf des Überholvorgangs kam dem Busfahrer ein Wagen entgegen, sodass er wieder nach rechts einscherte. Die 69-Jährige musste aufgrund des Manövers ebenfalls nach rechts ausweichen und stürzte über den Bordstein gegen eine Mauer. Der unbekannte Busfahrer setzte seine Fahrt derweil unbehelligt fort. Die Radfahrerin zog sich bei dem Unfall eine Schulterverletzung zu und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Personen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 07551-0 mit dem Polizeirevier Überlingen in Verbindung zu setzen.

Uhldingen – Mühlhofen

Unfallflucht

Auf mehrere hundert Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am Dienstag zwischen 14 und 17:20 Uhr an einem im Bereich des Bootsparkplatzes neben der Schilfhütte geparkten PKW verursacht hat. Da der Unfallverursacher danach das Weite suchte, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, ermittelt der Polizeiposten Meersburg wegen Unfallflucht und nimmt Hinweise unter 0753243 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)