Blaulicht BW: Polizeibeamte bei Widerstand verletzt – Unfallflucht – Kornfeld brannte – Unfälle

Polizeiauto auf der Straße

Aalen (ddna)

Aalen: Polizeibeamte bei Widerstand verletzt

Am Mittwochabend gegen 21:30 Uhr wurde der Polizei durch eine Mitarbeiterin der Bahn mitgeteilt, dass sich in einem Zug ein Mann befindet, der keinen gültigen Fahrschein habe, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verweigere und zudem im Zug rauchen wollte. Beim Eintreffen des Zuges am Aalener Bahnhof sprachen Beamte des Polizeireviers Aalen den 34-Jährigen an, der ohne anzuhalten weiterging. Als er von einem Polizisten am Oberkörper angefasst wurde, schlug er die Hand des Beamten zur Seite. Anschließend händigte er jedoch den Beamten seinen Ausweis aus. Hierbei spuckte er der Zugbegleiterin, die neben den Beamten stand, ins Gesicht. Um weitere Angriffe zu vermeiden, sollten dem renitenten Mann daraufhin Handschließen angelegt werden. Gegen diese Maßnahme wehrte er sich heftig, woraufhin er zu Boden gebracht werden musste. Dort liegend biss er einem Beamten in den Oberschenkel und spuckte wiederum häufig auf die eingesetzten Ordnungskräfte. Auch während des Gangs zum Dienstfahrzeug trat der Mann öfter gegen die Beamten, wobei er stürzte und einen Polizisten mit zu Boden riss. Dieser erlitt eine schwere Verletzung, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Drei weitere Beamte wurden durch den sehr aggressiven und stark betrunkenen Mann leicht verletzt.

Aalen: Unfallflucht

Ein flüchtiger Fahrzeuglenker verursachte am Mittwochabend zwischen 17:55 und 22:15 Uhr einen Sachschaden von geschätzt 1.000 Euro, als er einen Pkw Smart beschädigte, der in diesem Zeitraum im Östlichen Stadtgraben abgestellt war. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 073610.

Neresheim: Motorradfahrer ernsthaft verletzt

Bei einem Verkehrsunfall, der sich auf der Landesstraße 1070 zwischen Unterriffingen und Dehlingen ereignete, zog sich ein 16 Jahre alter Motorradfahrer am Mittwochabend schwere Verletzungen zu. Der Jugendliche kam mit seinem Leichtkraftrad wegen eines Steins von der Fahrbahn ab und stürzte zu Boden. Der 16-Jährige wurde vor Ort erstbehandelt und in ein Krankenhaus gebracht. Der an seinem Fahrzeug entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 1.000 Euro.

Rainau – Dalkingen: Kornfeld brannte

Rund 20.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Brand am Mittwochnachmittag. Gegen 15:45 Uhr war in der Laubengasse ein rund 1500 Quadratmeter großes Feld abgebrannt, nachdem sich wohl ein Mähdrescher entzündet hatte. Der Brand wurde von der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht.

Bopfingen: Vorfahrt missachtet – 6.000 Euro Schaden

An der Einmündung Landesstraße 1070 / An der Sechta missachtete eine 73-Jährige am Mittwochmittag kurz nach 13 Uhr die Vorfahrt eines 39-Jährigen. Beim Zusammenstoß des VW Polo der Unfallverursacherin und der Sattelzugmaschine entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug gestreift

Mit seinem VW Bora streifte ein 84 -Jähriger am Mittwochnachmittag kurz nach 15 Uhr einen in der Klarenbergstraße abgestellten Pkw Mercedes Benz, wobei ein Sachschaden von geschätzt 7.000 Euro entstand.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)