Blaulicht Niedersachsen: Verkehrskontrolle

Polizeiweste

Hildesheim (ddna)

HILDESHEIM-( kri) -gestern (21. Juli 2021) zwischen 9 und 12 Uhr, kontrollierten Beamte des Einsatz – und Streifendienstes der Polizei Hildesheim zusammen mit Beamten der Bereitschaftspolizei Hannover an einer eingerichteten Kontrollstelle diverse Fahrzeuge.

Die Kontrollstelle wurde auf der Berliner Straße zwischen der Autobahnabfahrt Hildesheim in Fahrtrichtung Berliner Kreisel aufgebaut. Dafür wurde ein Fahrstreifen der zweispurigen Strecke gesperrt.

Durch die Polizeibeamten wurden insgesamt 80 Fahrzeuge kontrolliert. Hierbei wurden 12 Verstöße festgestellt. Unter anderem konnten einige Fahrer ihren Führerschein nicht vorzeigen. Außerdem wurde des Öfteren festgestellt, dass das Erste-Hilfe-Material nicht mitgeführt wurde. Hier wird dringend darauf hingewiesen, dass das Erste-Hilfe-Material sowie ein Warndreieck und Warnwesten stets griffbereit im Fahrzeug aufbewahrt werden sollten, um in Notsituationen schnell reagieren zu können.

Auch in Zukunft werden Beamte der Polizeiinspektion Hildesheim Verkehrskontrollen mit der Zielrichtung der Verkehrssicherheit durchführen.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)