Blaulicht BW: (GP) Eislingen – Diebe schlagen und treten / Rabiat wurden zwei Ladendiebe am Montag in Eislingen.

Polizeiweste

Ulm (ddna)

Dem Beschäftigten einer Firma am Schlossplatz war das unredliche Treiben des Duos aufgefallen. Er sah, wie sie gegen Nachmittag Parfüm in eine Tasche steckten. Dabei suchten sie offenbar gezielt hochwertige Waren aus. Der Angestellte sprach die Beiden an, weshalb sie das Geschäft verlassen wollten. Als der Zeuge dies verhindern wollte, schlug einer der Männer gegen seinen Kopf, der andere trat ihm in den Rücken. Dann flüchteten die Unbekannten in Richtung Rathaus. Die schwarze Tasche mit der Beute aber blieb zurück. Der Zeuge erlitt durch den Angriff keine schwerwiegenden Verletzungen. Er musste sich vom Rettungsdienst behandeln und von einem Arzt untersuchen lassen. Die Polizei nahm sofort die Suche nach den rabiaten Männern und die Ermittlungen auf. Dabei hoffen die Ermittler auch auf Hinweise weiterer Augenzeugen.

Die Diebe sind dem Anschein nach Osteuropäer und etwa 30 bis 35 Jahre alt. Beide tragen einen Dreitage – Bart und hatten medizinische Masken auf. Einer trug ein grünes T- Shirt, Blue – Jeans und schwarze Schuhe. Er hat sehr kurze Haare und ist etwa 1,75 bis 1,80 m groß. Der Zweite mit etwas kleiner, trug ein ein weißes T- Shirt, eine kurze, blaue Hose und weiße Schuhe.

Wer die Männer kennt, sie gesehen hat, ihren Aufenthalt kennt oder sonst Hinweise geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei in Eislingen unter der Telefon -Nr. 071610 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)