News Gütersloh: Zigarettenautomatensprengung misslingt – Augenzeugen gesucht

Einsatz mit Fahrzeugen

Gütersloh (ddna)

Am frühen Montagmorgen (26. Juli 2021, 2 Uhr – 3 Uhr) haben Unbekannte versucht einen Zigarettenautomaten an der Westerwieher Straße aufzusprengen. Augenzeugen nahmen in der Nacht einen lauten Knall wahr, nachdem sie eine Konversation zwischen mehreren Personen gehört hatten. Durch die Sprengung wurde ersten Erkenntnissen nach keine Zigaretten gestohlen.

Die Polizei Gütersloh sucht Augenzeugen. Wer kann Angaben zu dem Sachverhalt machen?

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Immerhin: In unserem Bundesland wird in diesem Jahr weniger eingebrochen als in den Jahren zuvor! Experten der Polizei waren allerdings davon ausgegangen, dass die Zahl der Einbrüche noch weiter zurückgeht.

Das Arbeiten im Home-Office hat in vielen Tausend Fällen dazu geführt, dass in Wohnungen tagsüber nicht mehr eingebrochen wird.

80 Wohnungseinbrüche wurden in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2020 registriert – das ist der Durchschnitt in 24 Stunden! In den ersten sechs Monaten des Vor-Corona-Jahrs waren es 600 Einbrüche und Versuche mehr. Von 14.900 Fällen auf 14.360 Fälle, ein Minus von 3,6% – eine gute News, aber keine Großartige.

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)