Blaulicht BW: Fahrzeuge in Brand geraten

Polizeiweste

Mannheim (ddna)

Am Vormittag meldeten Anwohner ein brennendes Fahrzeug in der Spinozastraße – trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr brannte das Auto und weitere Fahrzeuge aus.

Die Besitzerin eines Peugeot wollte ihr Fahrzeug starten als dieses plötzlich anfing zu qualmen. Kurz darauf stand das Auto in Vollbrand, die Frau blieb glücklicherweise unverletzt. Das Feuer griff aber schnell auf daneben abgestellte Autos, einen Skoda sowie einen Mini, über. Diese wurden ebenfalls schwer beschädigt. Für in der Nähe befindliche Gebäude bestand keine Gefahr.

Während der Löscharbeiten wurde der Einsatzort abgesperrt. Zu Verkehrsbehinderungen im Bereich des Philosophenplatzes kam es aber nicht.

Das Polizeireviers Mannheim – Oststadt hat die Ermittlungen aufgenommen. Erste Ermittlungen weisen auf einen technischen Defekt hin. Der entstandene Sachschaden lässt sich derzeit nicht beziffern.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)