Eigentumswohnung als Altersvorsorge – es gibt noch mehr als 6% Rendite!

(ddna). Das der Immobilien-Markt in den Hotspots nur noch in Ausnahmefällen stabile Renditen zulässt ist seit Jahren so. Wer hier kauft setzt darauf, dass sich die Preise auch in den kommenden Jahren weiter nach oben schrauben und dann mit Gewinn verkauft werden kann. Aus der laufenden Miete lohnenswerte Überschüsse zu erzielen ist in den teuersten Städten die Ausnahme, selbst bei Niedrigst-Zinsen oder einer kompletten Eigenfinanzierung. Steuerliche Ausnahmesituationen können helfen, aber im Regelfall bewegen sich die Renditen in Höhe der Inflationsrate. Es geht allerdings auch anders, wenn auf den wohlklingenden Satz „Ich habe gerade eine Wohnung in Hamburg/Berlin/München/Düsseldorf gekauft“ verzichtet werden kann. Mehr als 6% Rendite mit einer Eigentumswohnung – das gibt es selbst heute noch.

Das Luxushotel Schlenkhoff ist Geschichte – Geld lässt sich in dieser Stadt immer noch verdienen

Stabile und massvolle Preis-Steigerungen seit Jahren

Nein, weltweit hat diese Stadt nicht den Bekanntheitsgrad anderer Großstädte: Herne! Immerhin ist die flächenmäßig zweitkleinste Großstadt mit ihren 160.000 Einwohnern fast genauso dicht besiedelt wie München oder Berlin. Kann man hier, in der ehemaligen Bergwerksmetropole, Eigentumswohnungen kaufen? Man kann, vielleicht sollten Anlgere:innen sogar! Im Angebot sind derzeit 9 Eigentumswohnungen mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 1.484 Euro auf dem Markt. Dies ist im Vergleich zum August des vergangenen Jahres eine Preisveränderung von -8% (1.616 Euro/m²) und zum August vor 5 Jahren eine Veränderung um plus 24% (1.195 Euro/m²). Auch verglichen mit dem Preisniveau aller 349 Kaufangebote der vorherigen 12 Monate (1.772 Euro/m²) liegen die Preise im laufenden Monat unter diesem Niveau (Informationen zu allen PLZ-Gebieten in Deutschland).

Übersicht der Kaufobjekte für die von Ihnen gewählten Postleitzahlen
Bei den 9 aktuellen Angeboten handelt es sich um 8 Bestandswohnungen und eine Neubauwohnung. Deutliche Unterschiede gibt es bei den Preisen für Bestandswohnungen (in aller Regel älter als 5 Jahre) und Neubauten, zu denen auch Wohnungen gezählt werden, die in den vergangenen 5 Jahren fertiggestellt wurden:

  • Quadratmeterpreis für Wohnungen älter als 5 Jahre: 1.195 Euro
  • Quadratmeterpreis für Wohnungen mit Erstbezug in den vergangenen 5 Jahren: 3.800 Euro

Im vorherigem Monat wurden insgesamt 16 Eigentumswohnungen angeboten. Im August vor einem Jahr waren ebenfalls 16 Eigentumswohnungen auf dem Markt.

Rendite-Chancen

Die durchschnittliche Wohnungsgröße der aktuellen Angebote beträgt 72 m². Zwei Zeiträume sind besonders wichtig, wenn man als Anleger eine Wohnung kaufen will! Wie hat sich der Kaufpreis in den vergangenen 12 Monaten entwickelt und wie in den vergangenen 5 Jahren?

Der Kaufpreis betrug im August vor 5 Jahren pro Quadratmeter durchschnittlich 1.195 Euro/m², das entspricht einer Veränderung von plus 24%. Vor 12 Monaten wurden durchschnittlich 1.616 Euro/m² verlangt. Um die Rendite einschätzen zu können, ist natürlich die Mietpreisentwicklung wichtig. Die durchschnittliche Rendite für eine Eigentumswohnung in Herne-Mitte  bei derzeit 6.64%. Abgezogen werden müssen noch Nebenkosten und individuelle Steuern. Je nach steuerlicher Situation kann die Rendite aber auch höher ausfallen. Die Rendite vor einem Jahr lag bei 5.20% und vor 5 Jahren bei 6.52%.

Entwicklung der Mietpreise im Bereich der Postleitzahl 44623 Herne

Die Rendite hängt vor allem von der erzielbaren Miete ab. Die Immobilien-Woche berücksichtigt die in den Angeboten ausgewiesene aktuelle Miete für eine zum Verkauf stehende Eigentumswohnung. Wird diese im Inserat nicht genannt, wird aus allen Angeboten dieser Region mit sehr hoher Treffsicherheit die mögliche Miete in dieser Lage berechnet.

In der für Sie interessanten Region liegt der durchschnittliche Mietpreis pro Quadratmeter aktuell bei 7.30 Euro/m². Dies ist im Vergleich zum Quadratmeterpreis vom August vor 5 Jahren ein Anstieg um plus 27%, damals wurden pro Quadratmeter 5.70 Euro verlangt. Verglichen mit dem Preis vor 12 Monaten haben sich die geforderten Mieten um 5% erhöht. Die Mietpreise lagen damals bei 6.90 Euro/m².

Übersicht der Mietobjekte für die von Ihnen gewählten Postleitzahlen

Unterschiede bei Mieten von älteren Wohnungen und Neubau-Wohnungen

Nicht nur bei den Kaufpreisen, auch bei den Mieten muss zwischen Alt- und Neubau-Wohnungen unterschieden werden. Deutliche Unterschiede gibt es bei den Preisen für Bestandswohnungen (in aller Regel älter als 5 Jahre) und Neubauten, zu denen auch Wohnungen gezählt werden, die in den vergangenen 5 Jahren fertiggestellt wurden:

  • Mietpreis pro Quadratmeter für Wohnungen, die mindestens vor 5 Jahren erbaut wurden: 6.70 Euro
  • Mietpreis für Wohnungen, deren Erstbezug höchstens 5 Jahre zurückliegt: 12.00 Euro

Es gibt nicht nur ein Herne. Wenn Sie über Rendite-Chancen in anderen Postleitzahlgebieten auf dem Laufenden bleiben möchten können Sie dies kostenlos und ohne Werbung.