Blaulicht BW: Mann wirft am Bahnhofsvorplatz mit Flaschen um sich

Polizeiauto

Mannheim (ddna)

Mittwochvormittag (18. August 2021) gegen 11 Uhr hat ein 49- jähriger Mann am Vorplatz des Mannheimer Hauptbahnhofes aggressiv umher geschrien und mit Flaschen um sich geworfen. Die Flaschen warf er auch in Richtung einer unbekannten Geschädigten die am Vorplatz mit einem Kinderwagen unterwegs war und die Bundespolizei informierte.

Nach ersten Erkenntnissen befand sich der 49-Jährige in einem psychischen Ausnahmezustand. Er wusste bei Ansprache durch die Beamten weder wo er ist, noch konnte er sich zeitlich orientieren. Zum Schutz des Mannes nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam. Zu diesem Zeitpunkt war er mit etwa 1 Promille betrunken. Verletzte Personen meldeten sich nicht bei der Bundespolizei.

Der 49-Jährige wurde später an eine psychiatrische Einrichtung überstellt. Die weiteren Ermittlungen führt das Polizeipräsidium Mannheim.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)