Polizei NRW: Scheune abgebrannt – hoher Sachschaden

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Recklinghausen (ddna)

An der Tenbuschstraße ist am frühen Mittwochabend eine Scheune abgebrannt. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten sich gegen 17:50 Uhr Strohballen entzündet, woraufhin das Feuer auf die gesamte Scheune übergiff. Ein Löschen der Scheune war nicht mehr möglich, die Feuerwehr ließ sie schließlich kontrolliert abbrennen. Eine weitere Ausbreitung des Feuers konnte aber verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Auch Tiere kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache ist noch nicht abschließend geklärt. Der Sachschaden ist hoch – Schätzungen gehen von mehreren hunderttausend Euro aus.

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)