Unfall NRW: Auffahrunfall auf der B 513 – 62 -Jährige schwerverletzt

Polizeiauto auf der Straße

Gütersloh (ddna)

Gütersloh (MK) – Am Montagmittag (30. August 2021) ereignete sich auf der Marienfelder Straße/ B 513 ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, die hintereinander auffuhren.

Den Erkenntnissen nach befuhren die Unfallbeteiligten die Marienfelder Straße in Richtung Gütersloh. Zunächst musste eine 26-jährige Versmolderin mit einem Skoda aufgrund einer unklaren Verkehrslage eine starke Bremsung durchführen. Nachfolgend kollidierten eine 62-jährige Harsewinkelerin mit einem Mitsubishi sowie ein 59- jähriger BMW – Fahrer aus Harsewinkel trotz Notbremsung mit der Skoda – Fahrerin.

Die Fahrerin des Mitsubishi wurde bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der Rettungsdienst transportierte die 62-Jährige nach einer Erstversorgung zur stationären Behandlung in ein Gütersloher Klinikum.

Alle beteiligten Pkw waren erheblich beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Ein beauftragtes Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von rund 32.000 Euro.

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)