Eigentumswohnungen im Großraum Frankfurt: Fängt die Blase an zu platzen?

(ddna) Bislang waren Eigentumswohnungen mit einer Entfernung von bis zu 60 Minuten Fahrzeit von Frankfurt Gelddruckmaschinen. Eine Analyse der Immobilien-Woche zeigt das sich der Trend gerade vorsichtig verändert: In Hochheim liegen die geforderten Preise für Eigentumswohnungen alle unter dem Niveau der vergangen 12 Monate. Hochheim mit 18.000 Einwohnern liegt für viele Pendler sehr günstig zwischen Mainz und Frankfurt.


Übersicht der Kaufobjekte für die von Ihnen gewählten Postleitzahlen

Angebote und Preisentwicklung in Hochheim bei Frankfurt

Im Angebot sind derzeit 5 Eigentumswohnungen mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 3.462 Euro (Auswertung: RealEstatePilot). Dies ist im Vergleich zum August des vergangenen Jahres eine Preisveränderung von -12% (3.963 Euro/m²) und zum August vor 5 Jahren eine Veränderung um plus 28% (2.690 Euro/m²). Auch verglichen mit dem Preisniveau aller 355 Kaufangebote der vorherigen 12 Monate (4.145 Euro/m²) liegen die Preise im laufenden Monat unter diesem Niveau.

Bei den 5 aktuellen Angeboten handelt es sich um 3 Bestandswohnungen, eine Neubauwohnung und eine sanierte Wohnung. Deutliche Unterschiede gibt es bei den Preisen für Bestandswohnungen (in aller Regel älter als 5 Jahre) und Neubauten, zu denen auch Wohnungen gezählt werden, die in den vergangenen 5 Jahren fertiggestellt wurden:

  • Quadratmeterpreis für Wohnungen älter als 5 Jahre: 3.324 Euro
  • Quadratmeterpreis für Wohnungen mit Erstbezug in den vergangenen 5 Jahren: 3.606 Euro

Im vorherigem Monat wurden insgesamt 4 Eigentumswohnungen angeboten. Im August vor einem Jahr waren insgesamt 18 Eigentumswohnungen auf dem Markt.

Rendite-Chancen für Eigentumswohnungen in Hochheim

Die durchschnittliche Wohnungsgröße der aktuellen Angebote beträgt 83 m². Zwei Zeiträume sind besonders wichtig, wenn man als Anleger eine Wohnung kaufen will! Wie hat sich der Kaufpreis in den vergangenen 12 Monaten entwickelt und wie in den vergangenen 5 Jahren?

Der Kaufpreis betrug im August vor 5 Jahren pro Quadratmeter durchschnittlich 2.690 Euro/m², das entspricht einer Veränderung von plus 28%. Vor 12 Monaten wurden durchschnittlich 3.963 Euro/m² verlangt. Die Entwicklung der Kaufpreise alleine ist nicht aussagekräftig, diese muss der Entwicklung der Mietpreise gegenübergestellt werden. Im Postleitzahlen-Gebiet 65239 Hochheim kann nach der Formel der Immobilien-Woche mit einer Rendite in Höhe von 3.34% gerechnet werden. Individuelle Steuern und Nebenkosten sind dabei nicht berücksichtigt. Die Rendite vor einem Jahr lag bei 3.54% und vor 5 Jahren bei 4.55%.

Entwicklung der Mietpreise im Bereich der Postleitzahl 65239 Hochheim

Die Rendite hängt vor allem von der erzielbaren Miete ab. Die Immobilien-Woche berücksichtigt die in den Angeboten ausgewiesene aktuelle Miete für eine zum Verkauf stehende Eigentumswohnung. Wird diese im Inserat nicht genannt, wird aus allen Angeboten dieser Region mit sehr hoher Treffsicherheit die mögliche Miete in dieser Lage berechnet.

In der für Sie interessanten Region liegt der durchschnittliche Mietpreis pro Quadratmeter aktuell bei 11.70 Euro/m². Dies ist im Vergleich zum Quadratmeterpreis vom August vor 5 Jahren ein Anstieg um plus 16%, damals wurden pro Quadratmeter 10.10 Euro verlangt. Verglichen mit dem Preis vor 12 Monaten haben sich die geforderten Mieten um 4% erhöht. Die Mietpreise lagen damals bei 11.30 Euro/m².

Unterschiede bei Mieten von älteren Wohnungen und Neubau-Wohnungen

Nicht nur bei den Kaufpreisen, auch bei den Mieten muss zwischen Alt- und Neubau-Wohnungen unterschieden werden. Deutliche Unterschiede gibt es bei den Preisen für Bestandswohnungen (in aller Regel älter als 5 Jahre) und Neubauten, zu denen auch Wohnungen gezählt werden, die in den vergangenen 5 Jahren fertiggestellt wurden:

  • Mietpreis pro Quadratmeter für Wohnungen, die mindestens vor 5 Jahren erbaut wurden: 11.70 Euro
  • Mietpreis für Wohnungen, deren Erstbezug höchstens 5 Jahre zurückliegt: 13.00 Euro

Wie lange dauert es in Hochheim bis zum Verkauf einer Eigentumswohnung?

Bei kurzen Angebots-Zeiten kann sicher eine große Nachfrage nach Eigentumswohnungen angenommen werden (oder ein knappes Angebot in dieser Region). Gleichzeitig heißt es keinesfalls, dass die Nachfrage eingebrochen ist, wenn für Wohnungen lange oder sehr lange nach Käufern gesucht wird: Oft werden Wohnungen deutlich zu teuer und erheblich über dem Marktwert angeboten, was die Suche nach Käufern erheblich langwieriger macht.

Im Bereich der Postleitzahl 65239 Hochheim waren Eigentumswohnungen vor 5 Jahren durchschnittlich 79 Tage auf dem Markt, bis sich ein Käufer:in gefunden hatte. Diese Vermarktungsdauer war im vergangenem Jahr auf 137 Tage gestiegen.

Aktuell wird eine Wohnung 39 Tage in den Online-Portalen promotet, bis der Besitzer:in wechselt.

Ein Verkaufspreis von 5% über Marktwert zieht kaum längere Verkaufszeiten und Wertverluste nach sich, eine Überpreisung von 10% wirkt sich bereits mit einem Angebotszeitraum von bis zu 9 Monaten und 3,5% Wertverlust aus. Ein Einstieg 20% über Marktwert bedeutet eine Vermarktungszeit von über einem Jahr und Verluste von bis zu 15%. Je länger Wohnungen angepriesen werden, desto besser die Situation für den Käufer – bis zu einem Kaufpreis unter dem eigentlichen Marktwert.

Übersicht der Mietobjekte für die von Ihnen gewählten Postleitzahlen