Polizei NRW: Pkw im eine Person leichtverletzt

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Gütersloh (ddna)

Halle. (HL) – heute wurde der Polizei am Vormittag ein Pkw im Graben der Straße Hengeberg in Halle gemeldet.

Bei Eintreffen von Polizei und Rettungskräften der Feuerwehr stellte sich heraus, dass die 34-jährige Fahrerin aus Bielefeld nur leicht verletzt wurde. An ihrem Pkw entstand hingegen Totalschaden.

Zuvor hatte die 34-jährige die Straße Hengeberg aus Richtung Grüner Weg, in Richtung Teichstraße befahren. Im Verlauf der Straße Hengeberg kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, so dass ihr Pkw im Graben zum Stehen kam.

Dank der tatkräftigen Unterstützung dreier Verkehrsteilnehmer, konnte der Bielefelderin umgehend aus ihrem Wagen geholfen werden.

Es erhärtete sich im Rahmen der Unfallaufnahme der Verdacht, dass die 34-jährige unter Alkoholeinfluss stand. Weitere polizeiliche Ermittlungen schließen sich an.

Der Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf ca. 3.000 Euro.

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)