Blaulicht BW: Verkehrsunfälle

Polizeiauto auf der Straße

Aalen (ddna)

Waiblingen: 5.500 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Ein 29 Jahre alter Fahrer eines Ford Focus wollte am Montag am Nachmittag von einem Grundstück in die Ruhrstraße einfahren und übersah den Ford S- Max eines 53- Jährigen. Bei der Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.500 Euro.

Waiblingen: Gegen Leitplanke geprallt

Ein 19- jähriger Peugeot – Fahrer fuhr am Montagnachmittag gegen 15:40 Uhr die Auffahrt Waiblingen Süd zur B14 in Richtung Teiler B 14 / B29 entlang. Am Ende der Auffahrt verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die Leitplanke. An seinem Auto entstand Totalschaden, zwei Leitplanken wurden ebenfalls beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Waiblingen: Vorfahrt missachtet

Rund 9.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag gegen 17 Uhr an der Einmündung Waiblinger Straße / An der Talaue. Ein 88 Jahre alter Mercedes – Fahrer wollte von der Waiblinger Straße nach links in die Straße An der Talaue abbiegen und missachtete die Vorfahrt eines 45-jährigen Audi – Fahrers. Beide Fahrzeuge wurden bei der Kollision beschädigt, verletzt wurde aber zum Glück niemand.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)