Polizei NRW: Wechsel an der Spitze der Polizeiwache in Siegburg

Wechsel an der Spitze der Polizeiwache in Siegburg: rechts im Bild der scheidende Wachleiter Lothar Kloß, links der neue Leiter der Polizeiwache Thomas Mackenbach

Bild: Wechsel an der Spitze der Polizeiwache in Siegburg: rechts im Bild der scheidende Wachleiter Lothar Kloß, links der neue Leiter der Polizeiwache Thomas Mackenbach (Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis presseportal.de)

Siegburg (ddna)

Seit Frühjahr 2013 stand der Erste Polizeihauptkommissar Lothar Kloß als Wachleiter der Polizeistation Siegburg vor. Zum 1. September 2021 geht Lothar Kloß nach 45 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand und übergibt die Büroschlüssel an seinen Nachfolger Thomas Mackenbach.

Der heute 62- jährige Lothar Kloß wurde 1980 in den Rhein – Sieg – Kreis versetzt. Nach vielen Jahren im Streifendienst in Siegburg und einem Studium an der Fachhochschule Köln folgten Verwendungen in verschiedenen Führungsfunktionen, bis er dann Wachleiter der Polizeistation Siegburg wurde.

Als Ruheständler freut er sich „einfach mehr Zeit zu haben“, für Familie, Reisen und Hobbys. Lothar Kloß mag alte Motorräder und Traktoren und deren Hege und Pflege. Wir wünschen Ihm eine tolle Zeit im Ruhestand und alles Gute für die Zukunft!

Auf einen begeisterten Traktorfahrer folgt nun der Motorradfahrer Thomas Mackenbach. Der 55-jährige Erste Polizeihauptkommissar ist in der Leitung einer Polizeiwache kein Neuling. Zwischen 2013 und 2020 leitete er erfolgreich die Polizeiwache in Sankt Augustin. Für mehrere Monate übernahm er dann eine Führungsfunktion bei der Polizei, bevor er wieder in das Wachleitergeschäft zurückkehrt.

Thomas Mackenbach ist seit 1982 Polizist. Der zweifache Vater begann seine Karriere in der mittleren Polizeilaufbahn, bevor er sich an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung zum Polizeikommissar ausbilden ließ. Ab da war er sehr umtriebig und übernahm verschiedenste Funktionen, auch bei der Polizei in Köln und Bonn. Er war zum Beispiel Großeinsatzplaner, Kripobeamter, Dienstgruppenleiter und Leitstellenbeamter. Der Windecker verfügt über einen umfangreichen polizeilichen Erfahrungsschatz. „Neben dem Anspruch, möglichst zielorientiert und effektiv unsere polizeiliche Arbeit zu leisten, ist es mir wichtig, ein gutes persönliches Verhältnis zu meinen Mitarbeitenden aufzubauen und zu pflegen“, so der Erste Polizeihauptkommissar Mackenbach bei der Übernahme seines neuen Aufgabenbereiches.

Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein – Sieg – Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)