Blaulicht BW: Hockenheim, Zusammenprall zwischen Wagen und Roller – 16-Jähriger verletzt

Einsatz mit Fahrzeugen

Hockenheim, Rhein-Neckar – Kreis (ddna)

Ein 16-Jähriger war am Dienstag am Vormittag mit seinem Roller auf der Schwetzinger Straße in Richtung Reilingen unterwegs, als er an der Einmündung zur Straße Schweriner Weg nach rechts in diese abbiegen wollte. Da am rechten Fahrbahnrand ein Sprinter hielt, nahm der 16-Jährige beim Abbiegen eine größere Kurve und geriet so kurzzeitig auf die Gegenfahrbahn. Hierbei übersah er einen 85-jährigen Mercedes-Fahrer, der in Richtung Einmündungsbereich unterwegs war. Beide konnten einen Zusammenprall nicht mehr rechtzeitig verhindern. Der 16-Jährige stürzte in der Folge auf die Fahrbahn und verletzte sich im Schulterbereich. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine naheliegende Klinik gebracht. Der 85-Jährige blieb unverletzt. An dem Mercedes entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. An dem Kleinkraftrad des Jugendlichen entstand hingegen Totalschaden. Um die ausgelaufenen Betriebsstoffe zu binden, wurde zusätzlich die Feuerwehr verständigt. Diese kam mit zwei Fahrzeugen ebenfalls vor Ort.

Das Polizeirevier Hockenheim hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion