Unfall NRW: Motorradfahrer schwer verletzt

Motorradunfall

Paderborn (ddna)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Warburger Straße im Ein – und Ausfahrtsbereich der B64 hat sich am Mittwochmorgen ein 17-jähriger Motorradfahrer ernstzunehmende Verletzungen zugezogen.

Der Jugendliche war gegen Morgen stadteinwärts in Richtung Paderborn unterwegs. Stadtauswärts fuhr ein 61-Jähriger, der mit seinem Mercedes nach links auf die B64 in Richtung Rheda – Wiedenbrück abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenprall. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorradfahrer durch die Luft und gegen den Audi eines 42-Jährigen geschleudert, der von der B64 nach rechts in Richtung Paderborn auf die Warburger Straße auffahren wollte.

Ein Rettungswagen brachte den schwerverletzten 17-Jährigen in ein Paderborner Krankenhaus. Der Mercedes und das Motorrad mussten abgeschleppt werden. Der Audi blieb fahrbereit. Die Polizei führte den Straßenverkehr während der Bergungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme einseitig an der Unfallstelle vorbei. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro.

Quelle: Polizei Paderborn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)