Blaulicht BW: Mutmaßliche Graffitisprayer vorläufig festgenommen – Zeugen gesucht

Polizeiauto auf der Straße

Stuttgart – Süd (ddna)

Polizeibeamte haben am Dienstagabend (31. August 2021) zwei Männer im Alter von 35 Jahren vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, an mehreren Gebäuden im Bereich der Schloßbergstraße Graffitis angebracht zu haben. Ein Passant verständigte gegen 23:50 Uhr die Polizei, nachdem er gesehen hatte, wie die Männer mutmaßlich Farbschmierereien angebracht hatten und wegliefen. Der Augenzeuge folgte ihnen noch bis in die Böblinger Straße, wo die alarmierten Polizeibeamten die beiden 35-Jährigen schließlich festnahmen. Bei der Durchsuchung fanden und beschlagnahmten sie entsprechende Sprayerutensilien. Bei einer Überprüfung der näheren Umgebung konnten insgesamt 26 frische Graffitis entdeckt werden. Der Gesamtschaden kann nicht beziffert werden. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen setzten die Beamten die 35-jährigen Männer wieder auf freien Fuß. Sie müssen nun mit einer Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und mit Schadensersatzforderungen rechnen. Augenzeugen sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 3 Gutenbergstraße unter der Telefonnummer +4971189903300 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)