Blaulicht Niedersachsen: Schwerpunktkontrollen Betäubungsmittel/Beschaffungskriminalität „- mehrere“ Drogenaufgriffe „/“ Rotlicht „übersehen – Leichtkraftrad fährt in Transporter / Einbruch in Schulgebäude – Vandalismus

Polizeiband

Lüneburg (ddna)

Presse – 1. August 2021++

Lüneburg

Lüneburg – Schwerpunktkontrollen Betäubungsmittelchaffungskriminalität „- mehrere“ Drogenaufgriffe“

Mit Schwerpunkt „Betäubungsmittelchaffungskriminalität“ kontrollierten Kräfte der hiesigen Verfügungseinheit in Zusammenarbeit mit dem Streifendienst sowie Ermittlern in den Nachmittags – und Abendstunden des 31. August 21 auch in zivil in der Lüneburger Innenstadt, u.a. Clamartpark, Kreideberg und Johanneum. Dabei konnten mehr als ein halbes Dutzend Personen mit Drogen angetroffen und kontrolliert werden. Im Umfeld des Schulgeländes am Johanneum wurden gegen 17 Uhr vier Personen kontrolliert. Dabei hatten ein 23-Jähriger sowie ein 28-Jähriger Marihuanablüten sowie Marihuana dabei. Im Clamartpark ertappten die Beamten gegen 19:45 Uhr zwei 29 und 40 Jahre alte Männer mit Marihuana und bereits gegen 19 Uhr hatte sich ein 33-Jähriger Am Kreideberg vor den Augen der zivilen Beamten einen Joint gedreht. Parallel wurde dort ein Pkw eines 20-Jährigen ebenfalls Marihuana sowie Exstasy – Tabletten sichergestellt … und in der Ilmenaustraße wurde ein Mann beim Konsum von Kokain erwischt.

Die Beamten stellten die (geringen Mengen) Drogen sicher. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Weitere Kontrollen folgen…

Lüneburg – „Rotlicht“ übersehen – Leichtkraftrad fährt in Transporter

Glücklicherweise nur keine schwerwiegenden Verletzungen erlitt ein 16 Jahre alter Leichtkraftrad – Fahrer Yamaha 125 in den Abendstunden des 31. August 21 in der Dahlenburger Landstraße. Der Jugendliche war gegen 21:15 Uhr mit seinem Zweirad in Richtung Bundesstraße unterwegs, übersah das Rotlicht einer Lichtzeichenanlage und kollidierte mit einem kreuzenden Transporter Ford Transit eines 50-Jährigen. Es entstand ein Sachschaden von gut 10.000 Euro.

Melbeck – abermals auffällig geworden

Nicht zu ersten Mal fiel ein 26-Jähriger in den frühen Abendstunden des 30. August 21 im Bereich Melbeck auf. Nach verschiedenen insbesondere Hausfriedensbrüchen nahm der Mann in einem Eiscafe in der Uelzener Straße eine Dose Limonade an sich und verschwand damit gegen 18:40 Uhr ohne zu bezahlen. Er trank die Dose aus. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls.

Lüneburg – „tiefstehende Sonne“ – mit Radfahrer kollidiert

Aufgrund der tiefgeparkten Sonne kollidierte eine 45 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Opel Corsa in den Abendstunden des 31. August 21 im Kreisverkehr der Tartuer Straßeecker Straße mit einem Radfahrer, der sich bereits im Kreisverkehr befand. Der Radfahrer erlitt gegen 19 Uhr leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 600 Euro.

Lüneburg – … die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit – elf Verstöße

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittags – und Abendstunden des 31. August 21 u.a. in der Erbstorfer Landstraße. Dabei waren insgesamt elf Fahrer zu schnell unterwegs. Der Schnellste wurde mit 70 km gemessen.

Lüchow – Dannenberg

Dannenberg – Einbruch in Schulgebäude – Vandalismus

In das Gebäude des Gymnasiums in der Riemannstraße brachen Unbekannte in den späten Nachmittagsstunden des 31. August 21 ein. Die Täter öffneten zwischen 17 und 18 Uhr gewaltsam ein Fenster, gelangten ins Gebäude und richteten dort Sachschaden an. Parallel wurden im Umfeld der Schule verschiedenen Graffitis geschmiert. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-98576-0, entgegen.

Lüchow – Kollision bei Überholvorgang – leicht verletzt

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es in den Nachmittagsstunden des 31. August 21 auf der Bundesstraße 248 zwischen Lüchow und Salzwedel. Ein 61 Jahre alter Fahrer eines Pkw Audi aus Salzwedel hatte gegen 16:25 Uhr in Fahrtrichtung Salzwedel mehrere Pkw überholt und dabei eine links abbiegende 22 Jahre alte VW – Fahrerin übersehen. Durch die Kollision erlitt die 22-Jährige keine bedrohlichen Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Dannenberg gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 18.500 Euro.

Uelzen

Uelzen – Feuer in Wohnung eines Mehrfamilienhauses – Feuerwehr im Einsatz – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Zu einem Brandbekämpfungseinsatz in eine Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Heinrich – Meyerholz – Straße musste die Feuerwehr in den Nachmittagsstunden des 31. August 21 ausrücken. Mieter hatten gegen 15:45 Uhr Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte löschten den Schwelbrand in der Wohnung, die zuvor geöffnet werden musste. Diese wurde durch das Feuer unbewohnbar, so dass ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Der Bewohner war nicht zugegen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Uelzen – Geldbörse aus Handtasche gestohlen – Polizei mahnt zur Umsicht

Die Geldbörse einer 58-Jährigen erbeuteten Unbekannte in den späten Nachmittagsstunden des 31. August 21 in der Bahnhofstraße. Dabei gelangten die Täter zwischen 17 und 18 Uhr unbemerkt an die Handtasche der Frau und erbeutete die Geldbörse. Die Polizei ermittelt und mahnt zur Umsicht. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Lüneburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)