Polizei NRW: Kreis Recklinghausen/ Unfallfluchten mit Sachschaden

Polizeiweste

Recklinghausen (ddna)

Castrop – Rauxel

Ein unbekannter Kastenwagenfahrer beschädigte auf einem Tankstellengelände an der Hebewerkstraße einen Reisebus. Der Fahrer flüchtete vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Die Unfallflucht ereignete sich am Mittwoch, am Morgen. Der Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro.

Recklinghausen

Einen Schaden von ca. 5.000 Euro hinterließ ein unbekannter Autofahrer an einem schwarzen BMW. Der PKW war am Mittwoch, in der Zeit von 8:50 bis 16:40 Uhr, an der Ecke Frankenweg/ Suderwichstraße abgestellt. Hinweise zum Verursacher liegen nicht vor.

Zu einer weiteren Unfallflucht in Recklinghausen kam es heute zwischen 9 und 10 Uhr, an der Bochumer Straße. Ein unbekannter Autofahrer verursachte einen Sachschaden an einem grauen Suzuki, der auf dem Parkplatz einer Arztpraxis geparkt war. Der Schaden beträgt schätzungsweise 1.000 Euro. Anschließend entfernte sich der Unbekannte von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Beteiligter eines Verkehrsunfalls nachzukommen.

Bottrop

In einem Parkhaus an der Scharnhölzstraße verursachte ein Unbekannter einen Sachschaden von schätzungsweise 1.200 Euro an einem weißen BMW und flüchtete unerlaubt vom Unfallort. Der BMW war am Mittwoch zwischen 15 und 16:30 Uhr dort abgestellt.

Dorsten

An der Halterner Straße verursachte der Fahrer einer Sattelzugmaschine am Mittwochabend (19:30 Uhr) einen Sachschaden von ca. 5.000 Euro und entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein 51-jähriger Niederländer wartete mit seiner Sattelzugmaschine inkl. Auflieger in Höhe einer Tankstelle, am südlichen Fahrbahnrand – in Fahrtrichtung Hervester Straße. Zu dieser Zeit kam ihm der Fahrer, ebenfalls ein Sattelzug inkl. Auflieger, auf der Halterner Straße entgegen und bog dann nach rechts ab. Dabei berührte der Unbekannter das geladene Mobilheim des niederländischen Fahrers. Am Transportgut entstand ein Sachschaden von geschätzt 3.000 Euro. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich vermutlich um eine Zugmaschine in Weiß, mit rumänischem Kennzeichen und einem roten Auflieger, mit vermutlich deutschem Kennzeichen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion