Blaulicht Niedersachsen: Unbekannter Täter bedrängt Seniorin und stiehlt ihr Portemonnaie – Geld von Bank abgehoben

Polizeiauto

Wolfsburg (ddna)

Wolfsburg, OT Fallersleben, Bahnhofstraße 31. August 2021, 14 Uhr

Am Dienstagnachmittag stahl ein Mann in der Berliner Straße die Geldbörse einer 79-jährigen Seniorin aus Fallersleben. Zuvor verwickelte er sie auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in ein Gespräch. Kurze Zeit später stellte sie den Verlust ihres Portemonnaies fest. Eine Rücksprache mit der Bank ergab zusätzlich, dass es unberechtigte Abbuchungen von ihrem Konto gegeben hat.

Die Fallersleberin war am frühen Dienstagnachmittag zum Einkaufen in der Berliner Straße unterwegs. Auf dem Parkplatz eines Einzelhandelgeschäftes wurde sie von einem Mann angesprochen, der sie in ein belangloses Gespräch verwickelte. Dabei wurde er körperlich aufdringlich und ging häufig um sie und ihren Einkaufswagen herum. Die resolute Seniorin gab ihm zu verstehen, dass er sie nerve und er gehen solle. Dies interessierte ihn jedoch nicht. Plötzlich ließ der Mann von ihr ab und entfernte sich. Nachdem sie ihre Einkäufe eingeräumt hatte, stellte sie fest, dass ihre Geldbörse fehlte. Als die Seniorin bei der Bank ihre EC – Karte sperren lassen wollte, teilte man ihr mit, dass es bereits zu zwei Abbuchungen gekommen war.

Der Dieb war etwa 180 cm groß und 40 bis 50 Jahre alt. Er hatte dunkle Haare und war mit einer braunen Jacke und einer beigefarbenen Hose bekleidet. Die Polizei rät dringend, keine PIN – Nummern im Portemonnaie aufzubewahren. Wenn es zu einer unangenehmen Situation kommt, sollten die betroffenen Personen durch lautes Rufen auf sich aufmerksam machen und sich Unterstützung suchen.

Quelle: Polizei Wolfsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)