Polizei NRW: Viele Gratulationen im Polizeipräsidium Aachen

Quelle: Polizei

Bild: Quelle: Polizei (Polizei Aachen presseportal.de)

Aachenennsberg/ Rhein – Erft – Kreis (ddna)

Im Aachener Polizeipräsidium wurden gestern (1. September 2021) 200 junge Berufseinsteiger zu Polizeikommissaranwärterinnen und -anwärtern und für den Bereich der Verwaltung vier Regierungsinspektoranwärterinnen und – anwärter ernannt. Sie starten nun mit ihrem Studium an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein – Westfalen. Insgesamt 143 fertige Kommissaranwärterinnen und -anwärter erhielten bereits letzte Woche (27. August 2021) nach erfolgreichem Abschluss ihres Bachelor- Studienganges für den gehobenen Polizeivollzugsdienst NRW ihre Ernennungsurkunden. Sie haben nun ihren Dienst im Wach – und Wechseldienst oder in Kommissariate bei der nordrhein- westfälischen Polizei angetreten. Polizeipräsident Dirk Weinspach gratulierte allen neuen Kolleginnen und Kollegen: „Das ist im zweiten Jahr die mit Abstand höchste Anzahl seit in Aachen 2008 mit der Ausbildung begonnen wurde. Darüber freue ich mich sehr, denn gerade in diesen Zeiten möchten wir als Polizei präsent und ansprechbar für die Bürgerinnen und Bürger sein.“ Das Bild darf rechtefrei genutzt werden.

Quelle: Polizei Aachen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)