Polizei NRW: Demonstration am Samstag, 04.09.2021 (Korrektur Aufzugsweg)

Einsatz mit Fahrzeugen

Bonn (ddna)

Am Samstag (4. September 2021) findet in Bonn eine Demonstration unter dem Motto „Träume brauchen Räume – Verdrängungsprozesse im urbanen Raum“ statt. Die Veranstalter erwarten bis zu 500 Teilnehmer. Die Versammlung beginnt am Abend auf dem Münsterplatz und wird sich von dort auf folgendem Weg durch die Stadt bewegen:

Martinspplatz, Am Hof, Rathausgasse, Rheingasse, Brassertufer, Moses – Hess – Ufer, Josefstraße, Bertha – Von – Suttner – Platz, Wilhelmstraße, Friedensplatz, Vivatsgasse, Münsterplatz, Martinsplatz, Am Hof, Rathausgasse, Rheingasse, Brassertufer, Moses – Hess – Ufer, Josefstraße, Sandkaule, Bertha-von – Suttner – Platz, Kölnstraße, Wilhelmstraße, Alexanderstraße, Breite Straße, Dorotheenstraße, Adolfstraße, Bornheimer Straße, Berliner Platz, Oxfordstraße, Florentuisgarten, Sterntorbrücke, Friedensplatz, Vivatsgasse, Münsterplatz

Die Demonstration endet bis 22 Uhr. Es kann zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Quelle: Polizei Bonn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)