Unfall BW: Erheblicher Schaden an Schulen angerichtet, Unfälle mit Verletzten

Motorradunfall

Reutlingen (ddna)

Zwei Schulen erheblich beschädigt – Belohnung ausgesetzt (Zeugenaufruf)

Einen beträchtlichen Sachschaden in wohl deutlich fünfstelliger Höhe haben Unbekannte von Donnerstag auf Freitag, zwischen 15:45 und 9:45 Uhr, an zwei Schulen in Storlach und Orschel – Hagen verursacht. An den Gebäuden in der Carl – Diem – Straße und der Esslinger Straße beschädigten sie zahlreiche Fensterscheiben sowie verglaste Türen. In Storlach beschmierten sie zusätzlich verschiedene Wände und Scheiben mit Graffiti. Der Schaden dürfte nach ersten vorläufigen Schätzungen mit mindestens 30.000 Euro zu Buche schlagen.

Die Stadt Reutlingen und die privaten Partner der Initiative gegen Sachbeschädigungen haben für die Benennung des Täters oder für Hinweise, die entscheidend für die Aufklärung der Tat sind, eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt. Die Stadt Reutlingen entscheidet unter Ausschluss des Rechtsweges über die Zuerkennung und Verteilung der Belohnung.

Bempflingen (ES): Beim Abbiegen Motorradfahrer übersehen

Leichte Verletzungen hat ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Freitagvormittag in Bempflingen erlitten. Eine 39-Jährige war um 10:15 Uhr mit ihrem Nissan auf der Neckartenzlinger Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Klärwerkstraße übersah sie den entgegenkommenden 62 Jahre alten Biker. Beim Erkennen des abbiegenden Pkw leitete dieser eine Vollbremsung ein. Hierbei kam er zu Fall und schlitterte im Anschluss mit seiner Moto Guzzi über den Asphalt. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge war es nicht gekommen. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An der Maschine war ein Schaden in Höhe von zirka 2.000 Euro entstanden.

Rottenburg – Wurmlingen (TÜ): Radfahrer gestürzt

Ein 76 Jahre alter Mann ist am Freitagvormittag in der Lindenstraße von seinem Fahrrad gestürzt. Eine Passantin fand den bewusstlos am Boden liegenden Verunglückten gegen 10:10 Uhr im Bereich der Einmündung zur Adolf – Kolping – Straße und leistete umgehend erste Hilfe. Nach derzeitigem Kenntnisstand hatte der Radfahrer die Lindenstraße in Richtung Blumenstraße befahren und war offenbar aufgrund gesundheitlicher Probleme gestürzt. Nach der Versorgung durch eine mittels Rettungshubschrauber eingeflogenen Notärztin wurde der 76 -Jährige zur weiteren Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Balingen (ZAK): Motorradfahrer bei Unfall erheblich verletzt

Mit schweren Verletzungen musste ein Motorradfahrer nach dem Sturz von seiner Maschine am Freitagmorgen in eine Klinik eingeliefert werden. Der 49-Jährige war gegen 6:40 Uhr mit seiner Suzuki von der Deutenbühlstraße nach links in die Weilstetter Straße abgebogen. Nach etwa 40 Metern kam der Biker aus ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Anschluss streifte er ein Wahlplakat, das an einer Laterne angebracht war, und verlor die Kontrolle über sein Motorrad. Anschließend kam der Kradlenker nach links von der Straße ab und stürzte auf der Grünfläche vor dem Gemeindesaal zu Boden. Der Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus. An seiner Suzuki war ein Schaden in Höhe vor etwa 1.500 Euro entstanden.

Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)